Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) und das Goethe-Institut setzen  mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes die Martin Roth-Initiative um. Die Martin Roth-Initiative unterstützt gefährdete Kunst- und Kulturschaffende weltweit, indem sie temporäre Schutzaufenthalte in Deutschland und sicheren Drittstaaten ermöglicht. Sie arbeitet dabei eng zusammen mit einem Netzwerk aus Kulturinstitutionen und Organisationen im In- und Ausland. Weitere Informationen finden Sie hier: www.martin-roth-initiative.de

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das ifa eine

Fachkraft Büro- und Finanzmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Büromanagement und –administration (Steuerung und Pflege der Ablage, Datenbankpflege, Abstimmung mit Verwaltung und IT)
  • Finanzmanagement (Budgetmonitoring, Abrechnung)
  • Unterstützung bei den Antrags- und Verwendungsnachweisprüfungen
  • Unterkunfts- und Reisebuchungen, Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation
  • Kommunikation mit Projektpartnern und Gastinstitutionen

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Fachhochschulstudium oder vergleichbaren Abschluss
  • Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und hohe Serviceorientierung
  • Sehr gute Kenntnisse im MS Office-Paket und sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse der BHO, insbesondere des Zuwendungsrechts

Dienstort ist Berlin. Die Stelle ist zunächst bis 31. Dezember 2019 befristet, eine Verstetigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TVöD/ Bund Entgeltgruppe 8, wofür die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter https://ifa-portal.rexx-recruitment.com/stellenangebote.html

Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. ist privatrechtlich organisiert und damit ein privater Arbeitgeber.

Für Fragen steht Ihnen Herr Müller - m.mueller@ifa.de - zur Verfügung.