GIZ

Portfoliomanager (m/w/d) im GIZ Büro Neu-Delhi

JOB-ID: P1533V369J02

Führungskraft - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die GIZ arbeitet seit 1971 in Indien und ist ein Schwerpunktland der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Sie ist in den vier thematischen Feldern Energie; Umwelt, Klimawandel und Biodiversität; Nachhaltige Stadt- und Industrieentwicklung sowie Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung tätig. Ca. 350 Mitarbeiter*innen, davon ca. 50 Entsandte, unterstützen die Durchführung von mehr als 25 bilateralen Projekten in den genannten Bereichen. Die Zusammenarbeit mit Indien hat hohe strategische Priorität für die deutsche Regierung, was sich in jährlichen Regierungskonsultationen und -verhandlungen äußert. Alle zwei Jahre finden die Regierungskonsultationen sogar auf Kabinettsebene statt.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Landesdirektion bei der Steuerung und Weiterentwicklung des Portfolios
  • Management der Schnittstellen mit der Deutschen Botschaft und der KfW
  • Unterstützung in der Vorbereitung der Regierungskonsultationen und -verhandlungen
  • Planung und Vorbereitung von hochrangigen Delegations- und Besuchsreisen
  • Weiterentwicklung und Koordination der Geschäftsentwicklung
  • Koordination von portfolioübergreifenden Querschnittsaufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Eventmanagement, Gender und beruflichem Gesundheitsmanagement
  • Führung eines Teams von aktuell vier Mitarbeiter*innen sowie Zusammenarbeit mit anderen Einheiten der GIZ in Deutschland
  • Unterstützung der Landesdirektion in der Konzeption und Vorbereitung von Workshops mit dem Managementteam
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise im Bereich Wirtschafts-, Sozial- oder Politikwissenschaften
  • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, gute Kenntnisse in GIZ-Auftragsmanagement und GIZ-Prozessen/-Instrumente 
  • Gute Kenntnisse der Verfahren und Prozesse mit verschiedenen Auftraggebern (z.B. Bundesminsterium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, EU, Sonderinitiativen, Kombifinanzierungen)
  • Fähigkeit zu vernetztem Denken, sich schnell und flexibel in neue Themen einzuarbeiten sowie Themen systematisch und nutzerorientiert aufzubereiten
  • Hoher Grad an Organisationsgeschick und Selbstorganisation, sowie eine strukturierte Vorgehensweise
  • Interkulturelle Kompetenz, einen professionellen Kommunikationsstil, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung
  • Flexibilität und Frustrationstoleranz und Teamplayermentalität
  • Geübter Umgang mit den üblichen Microsoftanwendungen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-How gerne weiter.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=cf1ec2ceb40e40b9379a2aec6ca12835311de0a0

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=43033