GIZ

Berater (m/w/d) Sport für Entwicklung in Afrika

JOB-ID: P1533V597J02

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

„Sport für Entwicklung“ ist ein entwicklungspolitisches Instrument zum Erreichen von Zielen in der Gesundheitsförderung aber auch zu Zielen in Gewaltprävention, Bildung, Gleichstellung der Geschlechter oder guter Regierungsführung. Besonders geeignet sind dafür Sportarten, die weit verbreitet sind und ohne teure Ausrüstung betrieben werden können. Vor allem Fußball eignet sich dazu, junge Menschen in großer Breite zu erreichen und zu mobilisieren und ermöglicht daher den Zugang zu benachteiligten Gruppen. Teamsport kann darüber hinaus gegenseitiges Verständnis fördern und soziale Kompetenzen stärken.

Ihre Aufgaben
  • Planung und Steuerrung der Durchführung der Maßnahmen im Senegal und anderen Ländern in der Region Westafrika inkl. Ausgabenplanung und -monitoring
  • Entwicklung von Konzepten und Umsetzung von Sport für Entwicklung-Capacity Development-Maßnahmen
  • Qualitätssicherung der umgesetzten Capacity Development-Maßnahmen inkl. Auswertung und Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei dem wirkungsorientieren Monitoring (WoM) z.B. kontinuierliches Sammeln, Auswerten, Analysieren, Aufbereitung von Monitoringdaten und Erstellung eines detaillierten Monitoringplans
  • Entwicklung von Konzepten, insbesondere im Kontext von Value for Money, Finanzierungs- und Betreibermodellen, Breitenwirksamkeit
  • Außendarstellung und Öffentlichkeitsarbeit ("Wirkungen kommunizieren“) und Dokumentation sowie Veröffentlichung der entwickelten Konzepte für relevante fachliche und unternehmensstrategische Prozesse und Diskussionen
  • Beratung des Projektleiters bei integralen Bestandteilen des Auftragsmanagements z.B. bei fachlichen Beiträgen an und in der Rechenschaftslegung gegenüber dem Auftraggeber, Vorbereitung und Durchführung von (Zwischen-)Evaluierungen

 

Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Geistes-, Sozial-, Politik- oder Sportwissenschaft
  • Langjährige Erfahrung in der Durchführung von Projekten im Bereich Sport für Entwicklung im Ausland, bevorzugt in Afrika
  • Kenntnis der Methoden, Ansätze, Konzepte, internationaler Diskurs, Akteure im Bereich Sport für Entwicklung, Monitoring & Evaluierung (M&E) sowie Didaktik
  • Sehr gute Kenntnisse der GIZ-Verfahren (Auftragsmanagement) und Instrumente (Capacity Works) sowie gute Kenntnisse in der Entwicklung und Anwendung von Capacity Development-Maßnahmen (Methodenkompetenz)
  • Nachgewiesene Erfahrungen in der Kooperation mit Sportverbänden
  • Erfahrungen im Umgang mit politischen Entscheidungsträgern (z.B. in Ministerien), Abstimmungsverfahren mit Ministerien, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Sportsektor
  • Kommunikations- und Akquisitionskompetenz sowie Projektmanagementerfahrung
  • Verhandlungssichere Französisch-, Englisch- und Deutschkenntnisse zwingend erforderlich

 

 

Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Die Hauptstadt Dakar hat eine gute internationale Fluganbindung und eine gute Gesundheitsversorgung. Es gibt ausgezeichnete internationale Schulen, eine gute Versorgung und attraktive Freizeitmöglichkeiten.

Die Sicherheitslage erfordert eine erhöhte Wachsamkeit. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter/innen. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert

Regelmäßige Geschäftsreisen in der Region Westafrika sind erforderlich. Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Informationen zum Projekt

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=dc817afdfd155a6dc0f7e6dc7748d15293e81916

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=42576