GIZ

Leiter (m/w/d) des Programms "Bergbau in den Andenländern"

JOB-ID: P1533V833J02

Führungskraft - Befristet

Tätigkeitsbereich

Moderner Bergbau in den Andenländern spielt eine essentielle Rolle für breitenwirksames grünes Wachstum und die Bereitstellung von Rohstoffen für klimafreundliche Technologien. Das Regionalprogramm ist relevant für die entwicklungspolitische Nutzung der Rohstoffwirtschaft und für die Umsetzung der Energie- und Verkehrswende in Deutschland. Die in der Andenregion abgebauten Rohstoffe haben große Bedeutung für die deutsche Wirtschaft: Kupfer aus Peru und Chile wird in Deutschland weiter verarbeitet und wird unter anderem für Stromtrassen benötigt. Lithium aus Bolivien und Chile ist ein essentieller Bestandteil, um Batterien für Elektromobilität, Stromspeicher oder Mobiltelefone zu produzieren. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Beratung der Ausgestaltung von Wertschöpfungsketten rund um die Produktion dieser Rohstoffe sowie Ansätze zur nachhaltigen Gestaltung von Lieferketten dieser Rohstoffe nach Europa.

Ihre Aufgaben
  • Leitung des Projekts "Bergbau in den Andenländern"
  • Budgetverantwortung, Personalverantwortung, Qualitätssicherung sowohl inhaltlich als auch administrativ
  • Enge Abstimmung und Kooperation mit der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
  • Vertretung des Themas Bergbau in Chile
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, alternativ Geologie oder Ingenieurwesen mit Schwerpunkt Bergbau
  • Gute Kenntnisse des Bergbaus und der damit verbundenen sozialen und umweltrelevanten Aufgabenstellungen, idealerweise Regionalkenntnisse der Andenländer
  • mehrjährige Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen und staatlichen Counterparts im lateinamerikanischen Kontext
  • Verhandlungssichere Spanisch-, Englisch und Deutschkenntnisse
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Chile.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=8ce004bab3499630f76aabf2342539f2002b806b

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=42540