Das World LAB - interkulturelles Werteprojekt an Schulen – ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Weltethos und des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, das von der Robert Bosch Stiftung gefördert wird.

Sie können begeistern, haben ein Händchen für Menschen und sind ein Koordinationstalent?

 

Dann könnten Sie richtig bei uns sein als

Koordinator/-in World LAB

(m/w/d)

 

Zur Ihren Aufgabengebieten gehören:

  • Aufnahme der Erstkontakte mit den Schulen.
  • Fundierte und überzeugende Vorstellung des World LAB.
  • Kompetente Beratung der Schulen, Ansprechpartner/-in während der Durchführung des World LAB.
  • Besetzung der Durchführungsteams. Sukzessive Übernahme des Bewerbungsprozesses zur Gewinnung der Teammitglieder.
  • Begleitung der Teams während der Durchführung.
  • Durchführung des Qualitätsmanagements, Problemanzeige an das Leitungsteam.
  • Koordination aller Schulungsmaterialien und Unterlagen.
  • Mindestens einmal im Jahr Durchführung eines World LAB.

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium.
  • Berufserfahrung in Vertrieb, Personal, Projektmanagement oder vergleichbaren Tätigkeitsfeldern.
  • Interesse an interkultureller Begegnung und Demokratie und eine wertschätzende und interessierte Grundhaltung im Umgang mit allen Menschen; nach Möglichkeit Erfahrungen in interkultureller Kommunikation/Diversity Management.
  • Sicheres Auftreten, starke Präsenz, klare, freundliche und lösungsorientierte Kommunikationsfähigkeit.
  • Fähigkeit, sich in die Belange verschiedener Menschen (Schulleitungen, Lehrkräfte, vielfältige Schülerinnen und Schüler, Durchführungsteam) hineinzuversetzen.
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte einfach und zielgruppenorientiert darzustellen und zu begeistern.
  • Belastbarkeit, Koordinations- und Organisationskompetenz.
  • Gute MS-Office-Kenntnisse.
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur ergebnisorientierten, konstruktiven Zusammenarbeit im Team.
  • Flexibilität und Freude daran, anzupacken.

 

Was wir bieten:

Eine sinnhafte, erfüllende und vielfältige Tätigkeit, in deren Zentrum die Begegnung von Menschen steht und wodurch Sie einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen. Den Spirit eines jungen, motivierten und ambitionierten Projekts. Die Arbeit in einem begeisterten Team und die Anbindung an etablierte und renommierte Projektpartner. Qualifizierungsmaßnahmen.

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit Foto und Motivationsschreiben richten Sie bitte bis spätestens 08.04.2019 ausschließlich per E-Mail an:

Stiftung Weltethos
Anja Kirchner
Bereichsleiterin Vielfalt und Soziale Innovation / Leitung World LAB
E-Mail: Kirchner@weltethos.org