Das Aktionsbündnis gegen AIDS ist ein deutschlandweites Netzwerk aus rund 300 Organisationen. Das Aktionsbündnis gegen AIDS setzt sich für das Menschenrecht auf Gesundheit für alle ein. Wir wenden uns insbesondere gegen jegliche Diskriminierung von Menschen, die mit HIV leben oder besonders gefährdet sind. Solidarität und Gerechtigkeit bilden die Grundlage unseres Handelns.

Im Bündnis engagieren sich Menschen und Organisationen gemeinsam für den Zugang zu HIV-Prävention, Behandlung, Betreuung und Pflege für alle Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Deutschland und Europa einen fairen Beitrag für ein Ende von Aids weltweit leisten. Dafür müssen Gesundheitssysteme global gestärkt und der Zugang zu Medikamenten nachhaltig gesichert werden. Denn: Leben ist ein Menschenrecht.


Weitere Informationen finden Sie unter www.aids-kampagne.de

Wir suchen zum 01. Juni 2019 eine_n


Referent_in für Gremienarbeit


für 80% der wöchentlichen Arbeitszeit im Bündnisbüro Berlin. Bewerbungsfrist ist der 31.03.2019.


Aufgabenbeschreibung

Gremienarbeit

  • Planung, Koordination und Organisation von Gremien, Fachkreisen und Arbeitsgruppen
  • Erstellung von TO und Bereitstellung von Vorlagen, Verwaltung der Protokolle, Führung der Beschluss-Datei
  • Betreuung des Fachkreis Ethik und Theologie


Projektverwaltung

  • Erstellung zuwendungsfähiger Konzeptionen und Anträge
  • Koordination und Erstellung der Tätigkeitsberichte für die Zuwendungsgeber und dem Jahresbericht
  • Mittelakquise für Veranstaltungen/ Projekte


Mitträger_innenmanagement

  • Mitträger_innenverwaltung
  • Ansprechpartner_in für Mitträger_innen
  • Mitträger_innen-Korrespondenz (E-Mail, Telefon)
  • Pflege der Adressen- und Mailingverteiler


Öffentlichkeitsarbeit/ Advocacyarbeit/ Veranstaltungsmanagement

  • Inhaltliche Betreuung und Erstellung der Zeitschrift informiert
  • Inhaltliche Betreuung des Bereiches soziale Medien
  • Planung, Koordination und Durchführung der Beteiligung des AgA im Rahmen des Katholikentages und des evangelischen Kirchentages, inkl. inhaltlicher Konzeption
  • Planung, Koordination und Organisation der Nacht der Solidarität  
  • Planung, Koordination und Organisation politischer Fachveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für Projekte im Aufgabenbereich
  • Planung und Redaktion von relevanten Publikationen
  • Angebotseinholung und Begleitung von PR Aufträgen und Produkten (Publikationen, Prints, Give-Aways) und Korrespondenz mit Dienstleistern
  • Anbahnung und Durchführung von Lobbygesprächen mit Vertreter_innen der deutschen Bundesregierung
  • Initiierung, Mitgestaltung und Umsetzung von Lobbyaktivitäten in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner_innen.


Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachbereich
  • Arbeitserfahrung in der Gremienorganisation
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse entwicklungspolitischer Fragestellungen im Themengebiet HIV und Aids in benachteiligten Ländern und/oder Globale Gesundheit
  • EDV Kenntnisse
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Flexibilität, Kreativität und Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • Bereitschaft zu Reisen
  • Fähigkeit gezielt auf knappe Fristen hinzuarbeiten
  • Belastbarkeit


Von Vorteil:

  • Erfahrung in der Arbeit in Netzwerken
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und/oder politischer Interessenvertretung
  • Erwünscht sind Kenntnisse im Bereich pharmazeutische Wirtschaft sowie Forschung und Entwicklung


Wir freuen uns auf eine_n flexible_n, kreative_n und belastbare_n Kollegen_in für unser kleines Team. Die Tätigkeit im Aktionsbündnis gegen AIDS bietet interessante und abwechslungsreiche Aufgaben und vielfältige Kontakte. Arbeitsort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD Bund Entgeltgruppe 10. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), die Sie bitte per E-Mail (alle Dokumente in einem PDF) bis zum 31.03.2019 an urban@aids-kampagne.de schicken.
    
Auskünfte erteilt Ihnen gerne Sylvia Urban unter urban@aids-kampagne.de