Administrative Projektleitung des Eine Welt-Promotoren-Programms

Mit ca. 1.700 Mitgliedern sind wir das Netzwerk des Eine Welt-Engagements in NRW. Wir stärken, beraten und vernetzen die Engagierten in allen Bereichen ihrer Arbeit: In Nord-Süd-Partnerschaften, im Fairen Handel, in entwicklungspolitischen Kampagnen, in der Bildungsarbeit und im Globalen Lernen, in der Menschenrechtsarbeit, in der globalen Umweltpolitik und Agendaarbeit, in internationalen Freiwilligendiensten und in der interkulturellen Arbeit.

Als Projektträger in Nordrhein-Westfalen sucht das Eine Welt Netz NRW für die Durchführung des von Engagement Global (im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und dem Land NRW geförderten Eine Welt-Promotoren-Programms eine

Administrative Projektleitung des Eine Welt-Promotoren-Programms

 

Die Stelle

Stellenumfang: 32 Std. (perspektivisch mit Möglichkeit der Ausweitung)
Entgelt: in Anlehnung an TVL Entgeltgruppe 11/ perspektivisch evtl. 12 
Arbeitsort: Münster

Bewerbungsfrist: 28. Februar 2019

Befristung: bis 31. Dezember 2021, vorbehaltlich der Projektbewilligungen

Frühester Einstellungstermin: 1. April 2019

Die Stelle und die Anstellungsdauer stehen in Abhängigkeit von der Finanzierung und Bewilligung des genannten Programms durch den Geldgeber. Bundesseitig ist das Programm bis zum 31.12.2021 bewilligt. Landesseitig gibt es einjährige Förderperioden.

Der*die Stelleninhaber*in fungiert als administrative Projektleitung und Koordination des Eine Welt-Promotoren-Programms in Nordrhein-Westfalen. Wir wünschen uns eine (entwicklungs-) politisch inspirierte und eigenständige Persönlichkeit, die in einem organisatorisch komplexen, inhaltlich vielschichtigen und partizipativ koordinierten Projekt den Überblick behält, die Bedarfe und Arbeitsweisen der Kooperationspartner*innen vor Ort erfasst und mit diesen gemeinsam die Projektziele und -richtlinien verfolgt. Als administrative Projektleitung in einem Team mit zwei weiteren Koordinator*innen sind Sie für Folgendes verantwortlich:

 

Die Aufgaben:

  • Steuerung sowie Gestaltung und Weiterentwicklung des Programms gemeinsam mit weiteren Koordinator*innen und Geschäftsführung beim Eine Welt Netz NRW und Engagement Global Außenstelle NRW,
  • Koordination, partizipative Planung und Überwachung der inhaltlichen, finanziellen und organisatorischen Abläufe des Programms nach Prinzipien der wirkungsorientierten Projektarbeit,
  • Koordination bzw. Mitarbeit in Gremien des Programms; Moderation von Abstimmungs­prozessen verschiedener Akteure des Programms,
  • Erstellung der Zwischen- und Abschlussberichte, beim Finanzteil in Abstimmung mit dem Finanzreferenten,
  • Kommunikation und Abstimmungsprozesse mit Geldgebern auf operativer Ebene. Erstellung von Änderungs- und Umwidmungsanträgen,
  • Unterstützung der Trägervereine bei der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung des Programms,
  • Qualifizierung und Beratung von Promotor*innen und ihren Trägervereinen,
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Programm
  • Koordination des Projektteams.

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Den Wunsch und die Fähigkeit, in einem bedeutenden Projekt der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit Verantwortung zu übernehmen und damit einen Betrag zu globaler Nachhaltigkeit zu leisten,
  • Eine politische und zugleich moderierende Herangehensweise: Sehr gute Fähigkeiten, mit verschiedenen engagierten Akteuren zusammen zu arbeiten und Ergebnisse zusammenzuführen,
  • Erfahrungen im Projektmanagement und -koordination sowie Interesse an deren (entwicklungs-) politischer Gestaltung,
  • Ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in der wirkungsorientierten, praktischen Projektarbeit von NRO,
  • Überzeugung, Kreativität und Geschick für partizipative Prozesse,
  • Kenntnisse der übergeordneten entwicklungspolitischen Fragestellungen,
  • Eigenständiges, sehr gut strukturiertes und vorausschauendes Arbeiten,
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung,
  • Ein hohes Maß an Verantwortungs- und Teambewusstsein,
  • Relevanter Hochschulabschluss oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen,
  • Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software,
  • Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweisen von Nichtregierungsorganisationen, Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Inlands- und Bildungsarbeit,
  • Erfahrungen in der Projektförderung und Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen.

 

Wir wünschen uns

  • Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit online-basierter Kommunikation,
  • Bereitschaft zu Einarbeitung/ Übergabe durch den bisherigen Stelleninhaber schon im März.

 

Wir bieten

  • Eine spannende und entwicklungsfähige Aufgabe in einem zentralen Projekt der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit in Deutschland,
  • Bundesweiten Austausch mit Kolleg*innen,
  • Mitarbeit in einem professionell koordinierten und inspirierenden zivilgesellschaftlichen Netzwerk in Nordrhein-Westfalen,
  • Einen Arbeitsplatz mit Perspektive und angemessener Bezahlung,
  • Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber möglichst im März, Begleitung durch die Geschäftsführung,
  • Ein sympathisches und hoch motiviertes Team.

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf (bitte zunächst keine Zeugnisse und Bescheinigungen) – bis zum 28. Februar 2019 per Email in einer einzigen PDF-Datei an den Geschäftsführer Udo Schlüter (udo.schlueter@eine-welt-netz-nrw.de).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an.