Head of Africa Department (w/m/d)

Wir leisten Arbeit, die wirkt. Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützen wir benachteiligte Kinder auf ihrem Weg in ein eigenständiges Leben. Wir schützen, stärken und fördern dabei nicht nur das einzelne Kind, sondern auch seine Familie und die Gemeinschaft. Und das in insgesamt 33 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika.

In der Funktion als Head of Africa Department sind Sie verantwortlich für die programmatische und inhaltliche Ausrichtung der Arbeit der Kindernothilfe vor allem in Afrika. Sie verantworten die Umsetzung der strategischen und operativen Ziele und die Sicherstellung einer gut funktionierenden, effektiven Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Referats und mit den Finanz- und Länderkoordinatoren, als auch referatsübergreifend und mit den Partnern.

Herausforderungen

  • Setzen von prozessübergreifenden Impulsen für die strategische Gesamtausrichtung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Programmarbeit in Afrika,
  • disziplinarische und fachliche Führung des Referats Afrika mit mehr als zehn Mitarbeitern,
  • Verantwortung für die Qualitätssicherung und Evaluierung der Programme,
  • Sicherstellung eines effizienten und wirtschaftlichen Einsatzes der Ressourcen und eines transparenten und rechenschaftspflichtigen Finanzmanagements,
  • Networking und Lobbyarbeit in Institutionen, Fachgremien und der Öffentlichkeit im In- und Ausland für entwicklungspolitische und afrikaspezifische Aspekte,
  • fachliche Beratung von Vorstand in Fragen zur Entwicklungszusammenarbeit in Afrika,
  • aktive strategische Zusammenarbeit mit den anderen Referatsleitungen und dem Vorstand der Kindernothilfe.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium mit einem Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit oder internationalen Zusammenarbeit,
  • einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, vertieft durch einen längeren Auslandsaufenthalt in Afrika,
  • langjährige Führungserfahrung und ein modernes, motivierendes Führungsverständnis,
  • ausgewiesene Expertise in Methoden und Ansätzen der wirkungsorientierten Entwicklungszusammenarbeit,
  • gute Kenntnisse in partizipativer Gemeinwesenarbeit und der Kinder- und Menschenrechtssituation in Afrika,
  • interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten und hohes Maß an Verhandlungsgeschick mit lokalen Partnern vor Ort,
  • unternehmerisches Denken und Handeln sowie strategisch-konzeptionelle Arbeitsweise,
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Französischkenntnisse wünschenswert
  • Reise- und Tropentauglichkeit.

Informationen zur Stelle

Der gewünschte Eintrittstermin ist der nächstmögliche Zeitpunkt. Der Arbeitsort ist unsere Geschäftsstelle in Duisburg. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden pro Woche. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Entfristung ist vorgesehen. Die Vergütung erfolgt nach unserem Tarifvertrag BAT-KF.

Wir bieten Ihnen

eine sinngebende Tätigkeit in einer innovativen und familienfreundlichen Non-Profit-Organisation mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten. Nach sorgfältiger Einarbeitung erwarten Sie verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben in einem sympathischen Team. Flexible Arbeitszeiten, ein moderner Arbeitsplatz und Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich.

Bewerbung

Für weitere Informationen zu dieser Position steht Ihnen Marcel Rütten unter der Telefonnummer 0203.7789-163 gerne zur Verfügung. Wir setzen die Bereitschaft, nach der Kindesschutz-Policy der Kindernothilfe zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn auch Sie Ihren Beitrag in einer großen Kinderrechtsorganisation leisten möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21.02.2019.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter www.kindernothilfe.de/Jobs.