GIZ

Projektmanager für Innovationen in der Agrarwirtschaft (m/w/d)

JOB-ID: P0092V024J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das International Water Management Institute (IWMI) benötigt Ihre Expertise, um Forschungsergebnisse in skalierbare Produkte umzusetzen. Das internationale Institut konzentriert sich auf anwendungsorientierte Forschung zur Verbesserung des Wasserressourcenmanagements und zu Ökosystemen. Es ist eines der 15 Forschungszentren der Global Agricultural Research Partnership (CGIAR). Gemeinsam haben sich die Zentren ambitionierte Ziele gesetzt, um mit ihrer Forschung einen quantifizierbaren Beitrag zur Armutsreduzierung und zur Hungerbekämpfung im Rahmen der Sustainable Development Goals (SDGs) zu leisten. Bis 2022 sollen unter anderem 100 Millionen Haushalte in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit innovative Produkte der Agrarforschung nutzen. Um diese Ziele zu erreichen, wurde von der deutschen Entwicklungszusammenarbeit eine Task Force on Scaling aufgebaut, der Sie angehören werden.
Vier weitere Zentren suchen für ihre globalen Forschungsprogramme (CGIAR Research Programs, CRPs) eine Integrierte Fachkraft mit der gleichen Aufgabenstellung: AfricaRice/Elfenbeinküste, CIP/Kenia, HarvestPlus/Kenia, World Vegetable Center/Benin.
Die Stellenausschreibungen finden Sie unter https://jobs.cimonline.de/PM_Innovation .  

Ihre Aufgaben
  • Entwicklung und Umsetzung von Ansätzen zur massenhaften Verbreitung von Forschungsergebnissen und Produkten in die Anwendung (Scaling Cases) unter besonderer Berücksichtigung von systemischen Innovationen
  • Mitarbeit bei der institutionellen Weiterentwicklung des Instituts zum Thema Skalierung und Innovation
  • Erfahrungsaustausch und Lernen zum Thema Skalierung mit anderen Fachleuten der Task Force
  • Fundraising für Skalierungsaktivitäten einzelner Produkte der Agrarforschung
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrarwissenschaften, des Managements natürlicher Ressourcen, der Umweltwissenschaften, der politischen Ökonomie oder einer anderen Fachrichtung, die für die Aufgaben qualifiziert
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Landwirtschaft oder mit Ökosystemen, der Politikberatung und/oder der Verbreitung und Vermarktung neuer Produkte, idealerweise mit Start-ups und Start-up-Förderung
  • Fähigkeit, unkonventionelle Wege zu gehen und diese zu vermitteln, die Initiative zu ergreifen und kreative Ideen überzeugend zu kommunizieren
  • Erfahrung mit systemischen und interdisziplinären Konzepten
  • Verhandlungssicheres Englisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld und Teilnahme an einer global operierenden Arbeitsgruppe zu aktuellen Entwicklungen im Themenfeld Scaling und Innovationen
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=apply&q=4cc8c44eaa9674156a5d857f227de606188d4b68

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/?ac=jobad&id=41587&view=external