EWN RGB mini

 

Gesucht: Fachpromotor*in für Globales Lernen NRW

Das Eine Welt Netz NRW e.V. ist das lebendige, gesellschaftlich breit angelegte Netzwerk des Eine-Welt-Engagements in NRW. Es zählt 1.700 Organisationen und einzelne Engagierte zu seinen Mitgliedern, die in den verschiedenen Bereichen der Eine-Welt-Arbeit aktiv sind: In Nord-Süd-Partnerschaften, im Fairen Handel, in entwicklungspolitischen Kampagnen, in der Bildungsarbeit und im Globalen Lernen, in der Menschenrechtsarbeit, in der globalen Umweltpolitik, in internationalen Freiwilligendiensten und in der interkulturellen Arbeit.

Wir suchen zum 01.03.2019 oder später ein*en Fachpromotor*in für Globales Lernen beim Eine Welt Netz NRW. Die Förderung der Stelle ist bis zum 30.06.2019 gesichert. Wir gehen von einer Weiterförderung bis zum 31.12.2021 aus. Sie hat einen Umfang von 20 Wochenstunden. Dienstort ist Münster.

Promotor*innen geben Anstöße für global verantwortliches und vernetztes Denken und Handeln, thematisieren Eine-Welt-Fragen in der Öffentlichkeit, interessieren für eine weltoffene Gesellschaft und aktivieren zum Eine-Welt-Engagement. Die Fachstelle Globales Lernen unterstützt durch Angebote im Bereich Austausch, Vernetzung und Qualifizierung sowie durch geeignete Bildungsprojekte die Bildungs-arbeit schulischer, außerschulischer und zivilgesellschaftlicher Akteure.

Die Aufgaben sind (u.a.)

  • Lobby- und Advocacy-Arbeit für eine strukturelle Verankerung des Globalen Lernens in der Bildungslandschaft NRWs
  • Beratung und Vernetzung von Akteuren des Globalen Lernens
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Fachtagungen, Fachgesprächen und Fortbildungen
  • Entwicklung von innovativen landesweiten Bildungsprojekten für unterschiedliche Zielgruppen im schulischen und außerschulischen Bereich
  • Fachinputs und Statements auf Fachveranstaltungen und Podien und Vertretung des Eine Welt Netz NRW in verschiedenen Fachgremien

Wir bieten

  • Eine kreative und hohe eigenverantwortliche Arbeit, eingebunden in einem engagierten Team aus hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Engagierten
  • Eine Vergütung nach Haustarif in Anlehnung an TVL
  • Eine Tätigkeit im größten entwicklungspolitischen Landesnetzwerk und im bundesweiten Netzwerk von Promotor*innen und Eine-Welt-Engagierten

Wir erwarten

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Kenntnisse bzw. Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Fachdiskurse zu Globalem Lernen und BNE sowie zu Methoden des Globalen Lernens
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von schulischen und außerschulischen Bildungsveranstaltungen
  • Erfahrungen in der Konzeption von Bildungsprojekten und Antragstellung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Kenntnisse in der Anwendung aktueller Office-Software
  • Organisationstalent, hohe Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, sehr gute konzeptionelle, kommunikative und soziale Kompetenzen, Beratungskompetenzen und einen strukturierten Arbeitsstil
  • Bereitschaft zu Reisen in NRW und bundesweit und gelegentlicher Arbeit am Wochenende

Wir wünschen uns

  • Sehr gute Kenntnisse der entwicklungs- und umweltpolitischen Akteure und der bildungspolitischen Strukturen in NRW
  • Erfahrung in der Auseinandersetzung mit postkolonialen und machtkritischen Fragen
  • Erfahrung im Einsatz von Typo3 und sozialer Medien (Facebook, Twitter etc.),
  • Erfahrungen mit innovativen pädagogischen Ansätzen
  • Kenntnis weiterer Sprachen

Wenn Sie Lust haben, unser Team zu verstärken und mit Inspiration, Engagement und eigenen Ideen zum

Erfolg unserer Arbeit beizutragen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2019.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte. Auch ermutigen wir ausdrücklich Menschen mit Behinderung, sich zu bewerben.

Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 15. Februar 2019 in Münster statt.

Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bitte (max. 8 MB) senden an
udo.schlueter@eine-welt-netz-nrw.de (Betreff: „Bewerbung Promotor*in GL“).

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei Sören Barge unter 0251/284669206