EG

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für das Entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (ENSA) suchen wir ab dem 01.03.2019 am Standort Berlin eine


Projektleitung


Ausschreibungsnummer: 07/2019

 
Die Teilzeitstelle mit 35 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD.

ENSA unterstützt entwicklungspolitisch interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer in Süd und Nord, sich weltweit für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen.


Ihre Aufgaben:

  • fachliche Leitung des Teilprojektes Inhaltlich-pädagogische Begleitung von Schulpartnerschaften zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens
  • fachliche Konzeption der inhaltlich-pädagogischen Begleitung von Anbahnungs- und Begegnungsreisen im Rahmen des ENSA-Programms
  • konzeptionelle Weiterentwicklung von Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen v.a. für Trainerinnen und Trainer sowie Schülerinnen und Schüler
  • Zusammenarbeit mit anderen schulbezogenen Programmen innerhalb von Engagement Global
  • Steuerung und Entwicklung des Fachaustausches sowie der Qualitätssicherung
  • Verfassen von projektübergreifenden Berichten, Konzepten und Stellungnahmen
  • Verantwortung für das Projektbudget


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit pädagogischer Ausrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit
  • exzellente Fachkenntnisse in der Konzeption diskriminierungssensibler entwicklungspolitischer Bildungsveranstaltungen und Qualifizierungen
  • umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit und im Umgang mit (nicht-)staatlichen Akteuren (Schule, Zivilgesellschaft, Ministerien)
  • ausgeprägte Leitungskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit insbesondere in der Erstellung von Konzepten und Strategien
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • sehr gute Kenntnisse der englischen und/oder französischen Sprache
  • teamorientierte, selbständige Arbeitsweise, organisatorisches Geschick und Belastbarkeit


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Behinderung nach Maßgabe des §2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Externe Neueinstellungen erfolgen grundsätzlich zunächst für bis zu zwei Jahre sachgrundlos befristet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 07/2019 bis zum 22.01.2019. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button Online bewerben in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.