bfa

 

Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen

Junior Professional Officer (JPO)/Beigeordnete Sachverständige (BS)

Beigeordnete Sachverständige (BS) sind international bekannt als Junior Professional Officers (JPOs), Associate Experts (AEs) oder Associate Professional Officers (APOs). Die Bundesregierung hat mit etwa 20 Internationalen Organisationen Abkommen zur Förderung von deutschen Nachwuchskräften als Beigeordnete Sachverständige geschlossen. Die Federführung des Programms liegt beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ); das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) ist verantwortlich für die Durchführung des Programms. Angesprochen sind Bewerber/innen mit deutscher Staatsangehörigkeit und mit erster Berufserfahrung nach abgeschlossenem Hochschulstudium.

Da es sich um ein Nachwuchsförderprogramm handelt, sollten Bewerberinnen und Bewerber im Regelfall zwischen zwei bis vier Jahren Berufserfahrung haben. Bitte beachten Sie, dass bei einigen Internationalen Organisationen eine Altersgrenze existiert, hier ist die jeweilige Stellenausschreibung maßgebend (entscheidend für die Altersgrenze ist der Zeitpunkt der Aufnahme der Tätigkeit).


Wichtige Informationen zur Bewerbung (Bewerbungsvoraussetzungen, Bewerbungsformular, Details zur Stellenbeschreibung etc.) finden Sie auf unserer Website unter www.bfio.de, Stichwort: JPO/BS-Programm.

Bewerbungsschluss ist Freitag, der 22.Februar 2019, 24.00 Uhr MEZ

 

Kurzprofil der Stelle

 

UNFPA - JPO, Programme Analyst, Health Economics, Abidjan


Junior Professional Officer (JPO), Programme Analyst, Health Economics, Abidjan, Ivory Coast
Sector/Unit: Health, Adolescent & Youth, Results-Based Management
Duration: 2 years with the possibility of extension for another year
Please note that for participants of the JPO-Programme two years work experience are mandatory!
 

Main duties and responsibilities:

  1. Effective Research, programme and project management
  2. Monitoring & Evaluation
  3. Research, knowledge management, and advocacy .
  4. Partnership building and resource mobilization


Profile of qualification:

Education:

  • Master’s degree in Health Economics, Public Health, Epidemiology, Health systems or other related field.


Experience:

  • Minimum 2 years of professional experience, in international development or corporate sector.
  • Strong orientation to research and analytical statistical work, are strong assets.
  • Exposure to professional or academic background on SRHR issues is desirable.
  • Sound knowledge about the UN System, multi-lateral or bilateral donor, and understanding of human rights-based approach an advantage.
  • Proficiency in computer applications and presentation skills are essential: MS Word, MS Excel, MS PowerPoint, data management, prezzie and other presentation software.
  • Proficiency in statistical software such as SPSS, Epi info and SAS.


Key Competencies:

  • Strong English and French communication, oral and written a must.
  • Professionalism, maturity, integrity and confidentiality.
  • Teamwork spirit, learning spirit, client focus, good inter-personal communication and negotiation skills.
  • Administrative, management and organizational skills, including time management.
  • Strong problem-solving skills, with creativity and flexibility to fashion viable alternatives.