Oikocredit DUI

Wir suchen spätestens zum 1.3.2019 eine Mitarbeiter*in Teilzeit (bis zu 60%) in Münster.

Oikocredit ist eine Internationale Entwicklungsgenossenschaft, die mit dem Geld von Anlegern aus dem globalen Norden, Projekte in Form von Krediten und Eigenkapital im globalen Süden finanziert. Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei das Ziel, die Ressourcen gerechter zu teilen und allen ein Leben in Würde zu ermöglichen. Oikocredit hatte 2017 eine Bilanzsumme von über einer Milliarde EUR, arbeitet mit 700 internationalen Partnern zusammen und hat Vertretungen in über 30 Ländern.

Der Westdeutsche Förderkreis von Oikocredit vertritt die Interessen der internationalen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit als einer von acht Förderkreisen in Deutschland im Saarland, Nordrhein-Westfalen und Teilen von Rheinland-Pfalz und hat aktuell 7.000 Mitglieder. Viele der Mitglieder engagieren sich Ehrenamtlich durch Vortragsarbeit, Standdienste und anderes. Diese Mitglieder werden von zwei festen Mitarbeiter*innen unterstützt, davon ist eine/einer zuständig für das nördliche Gebiet (östliches Ruhrgebiet, Westfalen und Lippe). Mit der Arbeit wollen wir Menschen in der Region für die Ziele von Oikocredit begeistern,  neue Anleger/innen gewinnen und unsere bestehende Basis von engagierten ehrenamtlich tätigen Mitgliedern erweitern. Zu diesem Zweck veranstalten wir regelmäßig öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen, knüpfen Kooperationen mit geeigneten Partnern und verstärken unsere klassische Öffentlichkeitsarbeit in der Region.

 

Wir suchen eine(n) geeignete(n) Kandidat*in, der/die

  • ehrenamtlich aktiven Mitglieder einzeln und in den Regionalgruppen bei ihren Aktivitäten unterstützt
  • die Bildung neuer Regionalgruppen im Norden NRWs anregt und begleitet
  • Gemeinsam mit der zuständigen Kollegin Informations- und Bildungsmaterialien für die Aktiven erstellt sowie Workshops zur Qualifizierung und Weiterbildung der Aktiven durchführt
  • Oikocredit und die Arbeit unserer Partnerorganisationen in Vorträgen und bei Infoständen vorstellt
  • in der NGO-Szene im Norden von NRW gut vernetzt ist und diese Vernetzung mit anderen Institutionen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit vorantreibt

 

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist

  • erste Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit einer vergleichbaren Organisation
  • nachgewiesene Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Überzeugendes Auftreten und sichere Präsenz bei Vorträgen
  • durch Ausbildung oder Studium erlangte, vertiefte Kenntnis in entwicklungspolitischen Fragestellungen
  • Teamfähigkeit und ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit auch außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Förderkreisgebiet
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache

 

Die Stelle ist in Teilzeit bis max. 60% (24 Wochenstunden) ausgeschrieben und wird gem. Tarifvertrag BAT-KF je nach persönlichen Merkmalen vergütet. Arbeitsbeginn sollte nicht nach dem 1. März 2019 liegen. Bitte schicken Sie Bewerbungen mit einschlägigen Zeugnissen und sonstigen Arbeitsproben bis zum 4. Januar 2019 ausschließlich per Mail in einer Datei an: hpojunke@oikocredit.de. Rückfragen beantworten wir gerne auch unter der Telefonnummer 0228/ 68 80 280.

Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V.; Adenauerallee 37, 53113 Bonn, www.westdeutsch.oikocredit.de