GIZ

Wirtschaftsgeograf für regionale Wirtschafts- und Entwicklungsplanung (m/w/d)

JOB-ID: P0091V015J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung für Wirtschaftsplanung und Investitionen der Provinz Banteay Meanchey braucht Ihre Expertise für die Erarbeitung strategischer Wirtschaftsentwicklungspläne auf der Grundlage eines Geoinformationssystems. Die Provinzverwaltung wurde 1988 eingerichtet und beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter. Als Mitarbeiter/in der 15 Personen umfassenden Abteilung kooperieren Sie mit dem stellvertretenden Gouverneur der Provinz, einzelnen Abteilungen der Provinzverwaltung, anderen staatlichen Institutionen sowie mit der GIZ und deren Vorhaben im Bereich ländliche Entwicklung.

Ihre Aufgaben
  • Schulung der Mitarbeiter/innen zu einem noch zu bestimmenden GIS System
  • Unterstützung bei der Durchführung von Datenerhebungen sowie der Aufbereitung, Auswertung und Interpretation der Daten
  • Erstellung und Pflege analoger Karten sowie Erfassung digitaler Daten für Anfragen an die Provinzverwaltung oder Arbeitsaufträge von Seiten der Provinzverwaltung
  • Administration ausgewählter Bereichen der GIS Datenbearbeitung wie zum Beispiel Datenkonvertierung oder der Integration von Daten aus unterschiedlicher Quellen
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Seminaren in Kooperation mit Projektpartnern
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsgeografie, Geografie oder einer anderen für die Aufgabe geeigneten Studienrichtung
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung mit geographischen Informationssystemen bei einer vergleichbaren Institution, idealerweise mit ArcGIS
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung mit der Einführung und Operationalisierung eines GIS sowie der damit verbundenen Datensammlung
  • Erfahrung in der Schulung von Mitarbeiter/innen zu GIS
  • Idealerweise Regionalerfahrung und Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Gutes Englisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=application&id=40402

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=jobad&id=40402