Ab sofort suchen wir eine/n Referenten/-in für das Kompetenzzentrum Burundi (Vollzeit)

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) wurde als selbständige, unabhängige Einrichtung vom Land Baden-Württemberg mit dem Ziel errichtet, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Entwicklungszusammenarbeit und -politik zu schärfen sowie das vielerorts vorhandene Eine-Welt-Engagement in Baden-Württemberg zu fördern und zu unterstützen. Die SEZ arbeitet als Bildungs- und Servicestelle und bietet Information, Beratung, Förderung, Veranstaltungen, Plattformen zur Vernetzung sowie Qualifizierung.

Zwischen Baden-Württemberg und Burundi bestehen seit über 30 Jahren partnerschaftliche Beziehungen auf zivilgesellschaftlicher, öffentlicher und kirchlicher Ebene. Eine offizielle Partnerschaftserklärung wurde im Mai 2014 gezeichnet. Das Land Baden-Württemberg hat die SEZ mit der Bündelung und Koordinierung der Aktivitäten mit Partnern in Burundi, der Betreuung der mit Landesmitteln geförderten Projekte sowie dem Ausbau und der Stärkung der partnerschaftlichen Beziehungen beauftragt. Zur Umsetzung dieser Aufgaben dient das Kompetenzzentrum Burundi der SEZ.

Ihre Aufgaben:
* Entwicklung und Anwendung von Konzepten zur gesteigerten öffentlichen Wahrnehmung der Länderpartnerschaft
* Information und Beratung zur Zusammenarbeit mit Burundi
* Initiierung und Beratung von neuen partnerschaftlichen Initiativen
* Koordination und Unterstützung der Burundi-Aktivitäten in Baden-Württemberg
* Organisation von Veranstaltungen zu Information, fachlichem Austausch und der Vernetzung der Engagierten
* Öffentlichkeitsarbeit (Pflege der Webseite, Erstellung des halbjährlichen Newsletters sowie von Informationsmaterial)
* Beratung, inhaltliche Prüfung und ggf. Abwicklung von Projekten
* Projekte konzipieren und vor Ort umsetzen
* Organisation und ggf. Begleitung von Projekt- und Delegationsreisen nach Burundi
* Kontaktpflege und Austausch zu anderen (inter-) nationalen Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, die in Burundi tätig sind
* Beratung für politische Entscheidungstragende sowohl in Baden-Württemberg als auch in Burundi

Wir erwarten:
* Abgeschlossenes Hochschulstudium
* Berufserfahrung
* Sehr gute Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit sowie zu aktuellen entwicklungspolitischen Fragestellungen
* Regionalerfahrung Ostafrikanische Staatengemeinschaft und Region der Großen Seen
* Sehr gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift. Englisch ist von Vorteil
* Erfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit
* Hohe Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
* Erfahrung im Veranstaltungsmanagement
* Erfahrung im Projektmanagement
* Souveräne Ausdrucksfähigkeit, Kreativität und sicheres Auftreten
* Kenntnisse in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
* Ausgeprägte Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
* Bereitschaft zu Reisen national und international

Wir bieten:
* Eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
* Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L 11
* Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird angestrebt
* Zusätzliche Altersversorgung
* Flexible Arbeitszeiten

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit internationalem oder Migrationshintergrund.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 an folgende Adresse (elektronisch bevorzugt):

Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Herrn Klaus Weingärtner
Werastraße 24
70182 Stuttgart
weingaertner@sez.de

www.sez.de und www.bw-burundi.de