GIZ

Projekteiter/in (m/w/d) Klimapolitik Thailand

JOB-ID: P1532V183J02

Führungskraft - Befristet

Tätigkeitsbereich

Im Auftrag des deutschen Umweltministeriums (BMU) berät die GIZ die thailändische Regierung zu Fragen der Klima- und Umweltpolitik und unterstützt bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der thailändischen National Determined Contributions (NDCs). Das Gesamtprogramm besteht aus insgesamt fünf Komponenten. Die Komponente Klimapolitik berät das Umweltministerium bei der Entwicklung und Operationalisierung der thailändischen NDCs, bei der subnationalen Implementierung sowie zu Fragen von Klimafinanzierung, Monitoring (MRV) und internationaler Zusammenarbeit. Mit der Leitung der Klimapolitikkomponente geht auch die Auftragsverantwortung für das Gesamtprogramm einher. Die vier weiteren Komponenten des Programms sind: Erneuerbare Energie, Wasser (Anpassung), Landwirtschaft und Abfall. Die Komponenten beraten jeweils unterschiedliche Ministerien/Behörden, die Leitung dieser vier ist per Durchführungsvereinbarung den Leitern anderer Programme/Projekte übertragen.

Ihre Aufgaben
  • Verantwortung für die operative Planung und Umsetzung der Klimapolitikkomponente des thailändisch-deutschen Klimaprogramms
  • Leitung des GIZ-Teams und enge Abstimmung mit dem zentralen politischen Partner, dem thailändischen Umweltministerium und seiner für Klima zuständigen nachgeordneten Behörde
  • Verantwortung als Auftragsverantwortlicher für die Abstimmung der operativen Fragen mit den Leitern (Durchführungsverantwortlichen) der vier Sektorkomponenten
  • Sicherstellung einer kohärenten Programmumsetzung sowie des Finanzmanagements und der Berichterstattung für das Programm an das BMU
  • Aktive Einbringung innerhalb der GIZ in Thailand in den Austausch mit anderen Klimaprojekten außerhalb des Klimaprogramms
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Landesdirektor des GIZ-Büros vor Ort, welcher in Thailand gleichzeitig die Rolle des Clusterkoordinators Klima übernimmt
  • Übernahme des "Schlüsselprojekts mit Schnittstellenfunktion" und Sicherstellung, dass Klima-Projekte in Thailand auch über die GIZ hinaus eng verzahnt umgesetzt werden; Ansprechpartner des BMU für politische Entwicklungen in Thailand im Klimabereich
  • Projektentwicklung gemeinsam mit den Partnern - vor allem im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI), aber auch für die NAMA Facility (Nationally Appropriate Mitigation Actions), den Green Climate Fund (GCF) sowie andere bilaterale und multilateraler Geber
  • GIZ-interne Positionierung des Programms und der GIZ Thailand als Umsetzungspartner für regionale und globale Vorhaben
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer relevanten Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit direktem Bezug zur internationalen Klimapolitik; Fachexpertise im Bereich Klimawandel und Anwendung dieser in internationalen Klimaprojekten
  • Mehrjährige, im Ausland erworbene Erfahrung in der Projektleitung (Auftragsverantwortung oder Durchführungsverantwortung großvolumiger Programmkomponenten)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Übernahme von disziplinarischer Führungsverantwortung für Projektteams bestehend aus Auslandsmitarbeitern/innen und Nationalem Personal
  • Mehrjährige Erfahrung bei der engen Zusammenarbeit mit politischen Partnern im Ausland
  • Mehrjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem BMU und der Umsetzung von BMU (IKI) Projekten vor Ort; Nachweisliche Erfahrungen im Design, in der Entwicklung sowie bei der erfolgreichen Akquise von Projekten im BMU-Geschäft und darüber hinaus
  • Detaillierte Kenntnisse der Managementstrukturen und –Prozesse der GIZ wünschenswert
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Der Standort ist Bangkok. Die medizinische Versorgung ist auf einem internationalen Niveau vorhanden. Es gibt eine gute Infrastruktur. Internationale Schulen sind vor Ort ansässig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=9d7c8f6631db8eec8979ac0d083bfc2b689d8762

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=40202