GIZ

Repräsentant AHK Außenstelle Sambia (m/w/d)

JOB-ID: P0089V025J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die AHK Südliches Afrika braucht Ihre Expertise für den Ausbau des Repräsentationsbüros in Lusaka. Mit der Etablierung der AHK Repräsentanz in Sambia werden die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen nachhaltig gefördert. Schwerpunkte bilden die Themen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sowie Wassermanagement. Durch das Dienstleistungsangebot der Repräsentanz in Lusaka sollen Unternehmen aus Deutschland auf Geschäftschancen in Sambia aufmerksam gemacht, die Vernetzung mit Entscheidungsträgern im Land gefördert und der Markzugang für Handel und Investitionen unterstützt werden. Die Vermittlung von Dienstleistungen der Entwicklungszusammenarbeit ist hierbei ebenso wichtig wie die Förderung der beruflichen Bildung. Die Arbeit der Repräsentanz findet in enger Abstimmung mit der AHK südliches Afrika, dem Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe in Johannesburg sowie dem Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Kapstadt statt.

Ihre Aufgaben
  • Konzeption und Implementierung von Dienstleistungsangeboten, insbesondere in den Themenfeldern Wassermanagement, Bergbau und Erneuerbare Energien
  • Implementierung eines Kompetenzzentrums für Wassermanagement
  • Etablierung des Ausbildungsprogramms Commercial Administration Training Scheme (CATS) in Kooperation mit der Handwerkskammer Rhein-Main
  • Information und Beratung von Unternehmen zu den Förderinstrumenten der Entwicklungszusammenarbeit
  • Initiierung von Kooperationen und gemeinsamen Projekten von Privatwirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss als Wirtschaftswissenschaftler oder in einem anderen Studiengang, der zur Ausübung der Aufgaben befähigt
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Wirtschafts-, Investitions- und/oder Exportförderung, idealerweise verbunden mit Auslandserfahrung
  • Kenntnis regionaler Zusammenhänge in den Themenfeldern Wasser, Energie und /oder mineralische Rohstoffe
  • Idealerweise Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Verhandlungssicheres Englisch
Zusatzinformationen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=application&id=39913

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=jobad&id=39913