Wann auch immer Sie Ihren Berufswunsch entdeckt haben: Im Team der Johanniter sind Sie mit Ihrer ganzen Leidenschaft und Kompetenz willkommen!

Als Teil der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. engagiert sich die Johanniter-Auslandshilfe weltweit mit Hilfsprojekten in 18 Ländern. Wir verbessern die Gesundheitssituation, versorgen Menschen mit Wasser, bekämpfen Unterernährung und sichern langfristig ihre Ernährungs- und Einkommensgrundlage. Weitere Informationen unter www.johanniter-auslandshilfe.de.

Aus der Bundesgeschäftsstelle in Berlin werden die Aktivitäten der Auslandshilfe koordiniert.
Für unsere Regional-Fachbereiche (derzeit zu betreuende Länder: Nepal und Irak im Fachbereich Süd-/Zentralasien, Naher Osten und Europa) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Projektkoordinator (w/m/d)


Die Stelle hat einen Umfang von 30 Stunden/Woche und ist zunächst bis 30.06.2020 befristet.


Was Sie tun

  • Sie unterstützen die Fachbereichsleiter und Leiter des Landesbüros im Ausland bei der Planung von Nothilfe- und EZ-Projekten in den Ihnen zugewiesenen Ländern.
  • Sie erstellen hierzu Anträge zur Projektfinanzierung, bereiten Verträge u.a. mit Projektpartnern vor, pflegen Kontakte mit den Geldgebern und wirken an der Budgeterstellung und -überwachung mit.
  • In der Projektumsetzung unterstützen Sie das Landesbüros inhaltlich wie administrativ und stellen sicher, dass Geber- und JUH-Richtlinien eingehalten werden (inkl. Dienstreisen).
  • Sie erstellen Sachberichte an Drittmittelgeber und unterstützen bei der Projektabrechnung.
  • Als erster Ansprechpartner betreuen Sie fachlich im Tagesgeschäft unsere internationalen Mitarbeiter.
  • Für die Länder in Ihrem Zuständigkeitsbereich erstellen Sie Projektinformationen und arbeiten fachlich dem Fundraising sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu.
  • Sie beobachten die Sicherheitslage in Ihren Projektländern zusammen mit den Landesbüros.
  • Extern nehmen Sie an relevanten Fachgremien und Konferenzen teil und tauschen sich fachlich mit Partnern aus.
  • In Katastrophenfällen wirken Sie organisatorisch im Krisenstab mit (inkl. erforderliche Teilnahme am Wochenend- und Schichtdienst sowie an Erkundungsmissionen).


Was Sie mitbringen

  • Hochschulabschluss in einem fachbezogenen Studiengang und/oder mehrjährige Erfahrung in Projektarbeit der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent
  • Gute Kenntnisse der Richtlinien von Drittmittelgebern (AA, BMZ, ECHO etc.) und Erfahrung mit Budgetierung und Abrechnung von Drittmittelprojekten
  • Kontextbezogene Auslandserfahrung und Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen.
  • Identifikation mit unseren Zielen als gemeinnützige, christliche Organisation


Wir bieten Ihnen neben einem freundlichen und wertschätzenden Betriebsklima und vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten, gute Weiterbildungsperspektiven, eine attraktive Vergütung mit einem 13. Monatsgehalt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Johanniter (AVR-J), eine Betriebliche Altersvorsoge nach fünf Jahren Betriebszugehörigkeit sowie eine finanzielle Zulage für kindergeldberechtigte Elternteile.

Sollten wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, so freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bis spätestens 25.09.2018 an jobs@johanniter.de senden. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir behalten uns vor, erste Gespräche bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu führen.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Dörte Kleszcz
Lützowstr. 94, 10785 Berlin
Tel. 030/26997 320

Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie hier: http://www.johanniter.de/index.php?id=240952