Stellenausschreibung

in  Vollzeit  oder  Teilzeit  in  der  Beratungsarbeit  für  Geflüchtete  in  Detmold  und  Kreis Lippe, Vergütung nach BAT KF Stufe 10.

Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V.  sucht zum 01.08.2018  oder später neue Mitarbeiter*innen für die sozial- und aufenthaltsrechtlichen Beratung. Das Projekt wird aus dem Asyl, Migrations-  und Integrationsfonds (AMIF)  gefördert. Die Laufzeit des Projekts beträgt vorerst zwei Jahre.

 

Stellenbeschreibung:

Das Vereinsbüro befindet sich am Standort Detmold. Hier arbeiten alle Mitarbeitenden, die in der Beratung tätig sind. Darüber hinaus wird  in Räumlichkeiten verschiedener Kirchengemeinden im Kreis Lippe beraten.

Die  Tätigkeit  besteht  aus  festen  Sprechzeiten  an  unterschiedlichen  Orten  im  Kreis Lippe, einer  wöchentlichen Teamsitzung in  unseren Büroräumen in Detmold sowie Außenterminen wie Austauschtreffen, Fortbildungen, Begleitung zu Behörden und anderen Stellen.

Im Einzelnen umfasst die Stelle:

  • Beratung zu Themen des Aufenthalts-  und Asylrechts  sowie zu Fragen des Sozialrechts
  • Vertretung der Interessen der Ratsuchenden gegenüber Behörden
  • Bei Bedarf Weitervermittlung zu anderen Beratungsstellen
  • Sorgfältige Dokumentation der Fallarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Zum Verein:

Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. wurde im Jahr 2005 mit dem Ziel einer unabhängigen, parteiischen  Beratung  von  Flüchtlingen  gegründet.  Die  Beratung  ist  offen  für  alle  Menschen, die eine Aussetzung der Abschiebung (Duldung) besitzen; Asylsuchende, deren Aufenthalt gestattet wird; anerkannte Flüchtlinge; Menschen, die im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis sind, die sie aus humanitären Gründen erhalten haben; Menschen, die keine Papiere für ihren Aufenthalt haben und deren Angehörige. Grundsätzlich können sich die Betroffenen mit jedem dieser Probleme an die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. wenden. Schwerpunkte bilden Fragen zur Migration und Flucht, der psychosozialen Situation, der Bildung, der Arbeit und der sozialen Sicherung. Dabei wird eng mit anderen Beratungseinrichtungen  und  Rechtsanwält*innen  zusammengearbeitet.  Gegebenenfalls  werden die Betroffenen an diese weitergeleitet.  Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. bietet Regionalberatung in Form von festen Sprechzeiten in Lage und Detmold und in Form einer mobilen  Beratung  im  gesamten  Kreis  Lippe  an.  Darüber  hinaus  bietet  die  Flüchtlingshilfe Lippe  e.V.  seit  Juni  2018  eine  offene  Sprechzeit  für  umF  (unbegleitet  minderjährige Flüchtlinge) an.

 

Anforderungen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss in den Bereichen  Soziale Arbeit, (Sozial-)  Pädagogik, Soziologie, Psychologie oder mit einer vergleichbaren Qualifikation
  • Sprachkenntnisse:  englisch  als  Mindestvoraussetzung;  weitere  Sprachkenntnisse sind ausdrücklich erwünscht
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Migrant*innen oder Geflüchteten
  • Kenntnisse im Aufenthalts-, Asyl- und Sozialrecht; soweit noch nicht vorhanden, die Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse anzueignen
  • Beratungskompetenz  mit einem Fokus auf die parteiische Vertretung  von Interessen der Geflüchteten
  • Rassismuskritische Haltung, bzw. Diversitätskompetenz
  • Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit im Kontakt mit Behörden
  • Bereitschaft für Vereins- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interesse an der Mitgestaltung der Arbeit eines kleinen, selbstorganisierten Vereins

Wir bieten:

  • Individuelle Einarbeitungszeit
  • Enger Austausch im Team mit regelmäßigen Fallbesprechungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten orientiert an den individuellen Interessen
  • Regelmäßiges Teamcoaching und Einzelsupervision nach Bedarf
  • Unterstützung der Arbeit durch Dolmetscher*innen vor Ort
  • Arbeit in einem Team mit flachen Hierarchien und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Raum für eigene Ideen und Projekte im Rahmen der Vereinsarbeit
  • Flexible an die individuelle Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten
  • Vergütung nach BAT KF Stufe 10

Einsendeschluss ist der 31.07.2018

Bewerbungen bitte an info@fluechtlingshilfe-lippe.de

Die Vorstellungsgespräche finden zeitnah statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!