Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe sucht für sein Projekt „Partnerschaft für Qualität und Wirksamkeit“ für den Standort Berlin zum 01. September 2018 zunächst befristet bis zum 31. März 2019 mit Option auf Verlängerung bis zum 31. Oktober 2019 als Elternzeitvertretung

eine/n Referent/in (100%)


Mit dem Projekt will VENRO entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen (NRO) beim Aufbau von Kapazitäten im Bereich Qualität und Wirksamkeit unterstützen und zur Entwicklung eines zukunftsfähigen Verständnisses ihrer Rolle beitragen.


Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche Planung und Durchführung von Veranstaltungen, wie Workshops, Fachgespräche und Konferenzen
  • Erstellung von Fachpublikationen und Blog-Beiträgen
  • Konzipierung und Umsetzung von Fortbildungen und Webinaren
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen im Verband
  • Vernetzung und Dialog mit entwicklungspolitischen Akteuren aus dem In- und Ausland


Ihr Profil:

  • Einschlägiger Hochschulabschluss
  • Erste Berufserfahrung in der Entwicklungspolitik bei einer NRO
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Erfahrung in der Gremienarbeit
  • Kenntnisse der aktuellen entwicklungspolitischen Debatten, wünschenswert in Bezug auf die Themen Safeguarding, Digitalisierung und NRO-Governance
  • Sehr gute Englischkenntnisse


Wir wünschen uns eine/n kreative/n und teamfähige/n Kollegin/Kollegen. Eine selbständige Arbeitsweise, Flexibilität, eine hohe Einsatzbereitschaft und die Bereitschaft zu Dienstreisen im Inland setzen wir voraus.


Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem produktiven und angenehmen Arbeitsklima     
  • Flexible Arbeitszeiten und Ausgleich von Mehrarbeit
  • Gestaltungspielraum für Ihre eigenen Ideen
  • Leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an TVÖD, Entgeltgruppe 12


VENRO gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Diversität entspricht unserem Selbstverständnis als Arbeitgeber. Wir freuen uns über  Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ebenso wie von Menschen mit Behinderungen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail in einer PDF und unter Angabe des Betreffs „Bewerbung Qualität und Wirksamkeit“ bis zum 29. Juli an bewerbung@venro.org. Ihre Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte ebenfalls ausschließlich per E-Mail an  j.rosenboom@venro.org. Die Bewerbungsgespräche finden am 6. August in Berlin statt. Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter: www.venro.org.