Refugio e.V. (Aachen) sucht ab August 2018 oder später eine(n)

 

Flüchtlingsberater/in als Elternzeitvertretung

 

mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder einer vergleichbaren Qualifikation

im Beschäftigungsumfang von 40 Stunden/Woche.

Die Stelle ist zunächst befristet bsi 31.12.2018 und wird bei weiterer Bewilligung der Fördermittel verlängert.

 

Refugio e.V. unterhält mit dem Café Zuflucht in Aachen eine profilierte regionale Flüchtlingsberatung mit  sechs hauptamtlichen und rund zehn ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Die Räumlichkeiten sind gut über Bahn und Nahverkehr zu erreichen.


Tätigkeiten:

- asyl-und aufenthaltsrechtliche sowie sozial- und leistungsrechtliche Beratung  

- Beratung bei sozialen, psychischen, gesundheitlichen und persönlichen Problemen

 

Wir erwarten:

  •  Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht, mindestens
  • die Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in die komplexe Rechtsmaterie
  • Team- und Belastungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick gegenüber Behörden
  • interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Klient/innen
  • verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift
  • gute arabische Sprachkenntnisse,
  • wünschenswert wäre zusätzlich die Beherrschung einer weiteren Fremdsprache, möglichst Französisch oder Englisch

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in der Flüchtlingssozialarbeit
  • ein leistungsfähiges und gutes Arbeitsklima
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD
  • Fortbildungsmöglichkeiten


Bitte senden Sie bis zum 20.07.2018 eine Kurzbewerbung mit Lebenslauf per E-Mail an Sarah Klaudt:

s.klaudt@cafe-zuflucht.de

www.cafe-zuflucht.de