Misereor

 

MISEREOR, das katholische Hilfswerk für Entwicklungszusammenarbeit, setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Hand in Hand arbeiten wir mit unseren Projektpartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützen die Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern.

In unserer Abteilung Asien und Ozeanien ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


Referent/in für Ländliche Entwicklung


zu besetzen. Die Stelle hat einen Arbeitszeitumfang von 100% und ist unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten zusammen mit den Regionalreferent/innen der Asienabteilung sowie mit Fachreferent/innen anderer Abteilungen zu aktuellen und zukünftigen Themen und Kooperationsfeldern im Kontext „Ländliche Entwicklung“ (Ernährungssouveränität, Resilienz, Zugang zu Land, Lebensperspektiven im ländlichen Raum, etc…).
  • Sie fördern die Kompetenzen von Partnerorganisationen und Netzwerken, selbstständig Politikdialoge zu führen, Lobbystrategien auszuarbeiten und diese erfolgreich umzusetzen.
  • Sie fördern den Aufbau nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme. Sie analysieren Entwicklungen im weltweiten Agrarhandel und mit Blick auf die sich wandelnden Ernährungssysteme, insbesondere in Asien.
  • Sie haben die federführende Zuständigkeit für ausgewählte Projekte im Kontext der ländlichen Entwicklung, gestalten den damit verbundenen Partnerdialog sowie Beratungsprozesse für die jeweiligen Partnerorganisationen.
  • Sie begleiten Studien, verfassen im Auftrag von MISEREOR fachliche Stellungnahmen und Positionspapiere und bearbeiten in Zusammenarbeit mit Kolleg/innen interne und externe Anfragen zum Themengebiet.
  • Sie bringen Ihre Erfahrungen ein in Entwicklungsprozesse, die von der lokalen Bevölkerung selbst gesteuert werden, fördern diese in Zusammenarbeit mit Ihren Kolleg/innen und bringen diese Prozesse in entwicklungspolitische Debatten ein.
  • Sie unterstützen entwicklungsbezogene Aktionen der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die fachbezogene Lobby- und Advocacy-Arbeit von MISEREOR, z. B. durch die Vertretung von MISEREOR in Fachdiskussionen und Medienbeiträgen zu Agrar- und Handelspolitik.


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium mit Bezug zum Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse und Auslandserfahrungen im Themenfeld der ländlichen Entwicklung, idealerweise in Asien
  • Erfahrungen in der Erstellung von Konzepten und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge präzise und verständlich zu formulieren und kommunizieren
  • Interkulturelle Kompetenz und Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams
  • Verhandlungssichere Kenntnisse in Englisch, Kenntnisse in einer asiatischen Sprache sind von Vorteil


Wir erwarten die Übereinstimmung mit den Zielen der katholischen Kirche und der Armenorientierung der kirchlichen Entwicklungsarbeit.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe des § 2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (mit Angabe des möglichen Eintrittstermins) bis zum 3. Juli 2018 per EMail an:

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Personalabteilung – Elisabeth Brauers
Postfach 10 15 45, 52015 Aachen
Telefon: 0241 442 -251
personal@misereor.de