GIZ

Kurzzeit - Entwicklungshelfer/in als Berater/in von Distriktverwaltungen zu landwirtschaftlichen Entwicklungsfragen in Nordghana

JOB-ID: P1472V029J01

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der produktiven Nutzung landwirtschaftlicher Infrastruktur in Nordwest-Ghana durch Ermittlung der Bedarfe an Infrastruktur, ihrer produktiven Nutzung und ihrer Instandhaltung durch starke Bürgerbeteiligung
  • Capacity Development für lokale Behörden und Akteure entlang ganzer Wertschöpfungsketten sowie Aufbau von Dienstleistungssystemen für Landwirte.
  • Das Programm wendet einen Wertschöpfungsketten-Ansatz mit besonderer Aufmerksamkeit an, mit dem Ziel, kleinbäuerlichen Erzeugern zu helfen, die Marktnachfrage in Bezug auf Qualität und Volumen zu befriedigen.
  • Das Projekt unterstützt einen pluralistische Beratungsansatz (staatlich, privat, zivilgesellschaftlich). Auf Distriktebene besteht ein Schwerpunkt zudem auf partizipativen Planungsprozessen.
  • Die Fachkraft wird in den dezentralen Verwaltungsstrukturen des Landwirtschaftsministeriums eingesetzt und dadurch direkt in die Planungsaktivitäten auf Distriktebene sowie die Bereitstellung von nachfrageorientierter landwirtschaftlicher Beratung eingebunden.
Ihr Profil
  • Sie beraten die Distriktberater in der Gestaltung und Umsetzung von landwirtschaftlichen Trainings- und Beratungsmaßnahmen.
  • Sie beraten die lokalen Gebietskörperschaften zur Gestaltung und Umsetzung von partizipativen Planungsprozessen.
    Kenntnisse in Dezentralisierungsprozessen und Arbeitserfahrung mit lokalen Gebietskörperschaften.
  • Kenntnisse in landwirtschaftlichen Themenbereichen, insbesondere zu klimasensitiver Landwirtschaft & Wertschöpfungsketten.
  • Offene, kommunikative Persönlichkeit; interkulturelle Sensibilität; erprobte Beratungskompetenz.
  • Erfahrungen in landwirtschaftlicher Organisations- und Beratungsarbeit.
  • Kenntnisse der kompetenzbasierten Trainingsmethodik (competency-based training, CBT).
  • Beratungserfahrungen von Bauernorganisationen.
  • Partizipative Planungsprozesse.
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse.
  • Eine ausgeglichene Persönlichkeit ist Voraussetzung. Motivierte und enthusiastische Person, die sich auch durch Frustrationstoleranz auszeichnet.

 

 

Zusatzinformationen

Das Programm wendet einen Wertschöpfungsketten-Ansatz mit besonderer Aufmerksamkeit an, mit dem Ziel, kleinbäuerlichen Erzeugern zu helfen, die Marktnachfrage in Bezug auf Qualität und Volumen zu befriedigen. Das Projekt unterstützt einen pluralistische Beratungsansatz (staatlich, privat, zivilgesellschaftlich). Auf Distriktebene besteht ein Schwerpunkt zudem auf partizipativen Planungsprozesse.

Die Fachkraft wird in den dezentralen Verwaltungsstrukturen des Landwirtschaftsministeriums eingesetzt und dadurch direkt in die Planungsaktivitäten auf Distriktebene sowie die Bereitstellung von nachfrageorientierter landwirtschaftlicher Beratung eingebunden.

  • Wa - Hauptstadt Upper West, heiß und trockenes Klima.
  • Die Einkaufsmöglichkeiten sind beschränkt
  • Gesundheitsversorgung etwas begrenzt.
  • Täglich bis zu 3 Flüge nach Accra - allerdings ist der Flughafen noch 4 Autostunden entfernt und in Tamale.
  • Der Flughafen in Wa ist schlüsselfertig und die Inbetriebnahme ist für 2018 geplant.

 

Die Bereitschaft, an eher abgelegeneren Standorten zu arbeiten, wird vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um einen Kurzzeiteinsatz handelt, bei dem nur Bewerber/innen in Betracht kommen, die bereits mindestens ein Jahr als Entwicklungshelfer/in nach dem Entwicklungshelfergesetz (EhfG) entsandt worden sind.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich online zu bewerben, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Telefonnummer und E - Mail Adresse kontaktieren.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam- / Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails des Recruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

 

 


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=907284135505f7ce75e59891568bd0abc63c1948

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=37597