EWDE

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Sozialpolitik, im Zentrum für Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft für das Projekt „Vielfalt gestalten – Ausgrenzung widerstehen des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n


Sekretär/in (100 %)


Ausschreibungsziffer 1133
befristet bis zum 31.12.2019

Mit der Stelle ist eine erhebliche Mitverantwortung für die Durchführung des Projektes verbunden, die aktiv und eigenverantwortlich wahrzunehmen ist.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • selbstständige organisatorische Vorbereitung/Nachbereitung von Gremien und Veranstaltungen; Erstellung von Vorlagen, Protokollen und Vermerken, Beschlusskontrolle
  • umfangreiche organisatorische Unterstützung und administrative Begleitung der Teilprojekte „Demokratische Netzwerke“ und „Fort- und Weiterbildung“
  • Terminorganisation und -überwachung, Erledigung von Korrespondenz und Kommunikationsaufgaben, Reiseorganisation und Abrechnung, Informationsweitergabe und –pflege
  • selbständige und eigenverantwortliche Bürokoordination und -organisation


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • gute Kenntnisse und Berufserfahrung in Büro- und Veranstaltungsorganisation
  • sehr gutes Ausdrucks-  und Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (von Vorteil)
  • EDV-Kenntnisse für die Bereiche Textverarbeitung, Textgestaltung und Bürokommunikation
  • selbständiges, termingenaues und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Initiative, Organisationsgeschick und Serviceorientierung
  • hohe Kooperationsbereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • schnelle Auffassungsgabe
  • gewandtes, freundliches und sicheres Auftreten


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
  • sinnstiftende Arbeit in einem offenen und engagierten Team


Für Rückfragen stehen Ihnen Mareike Grewe und Christina Wüstefeld, projektleitende Referentinnen, unter Tel 030- 65211-1870 und Tel 030- 65211-1867 zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Herr Benjamin Weiß aus der Personalabteilung
(Tel.: 030 / 65211-1414).

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 8. Mai und 9. Mai stattfinden.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirche ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfes-sionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD, Entgeltgruppe 8, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24. April 2018 unter folgendem Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/177