Referent/in der Geschäftsführung in Berlin (Vollzeit)


Reporter ohne Grenzen setzt sich weltweit für Presse-, Meinungs- und Informationsfreiheit ein und unterstützt Medienschaffende in Notsituationen.

Reporter ohne Grenzen e.V. erweitert sein Team und sucht eine/n Referentin/en der Geschäftsführung.
 

Als Schnittstelle zwischen den verschiedenen Referaten

  • bereiten Sie interne und externe Besprechungen und Sitzungen vor,
  • tragen Sie Informationen zusammen und bereiten Entscheidungsvorlagen vor,
  • entwerfen Sie Briefe an politische Entscheidungsträger und begleiten die Geschäftsführung bei Terminen,
  • betreuen und organisieren Sie Reisen und Auftritte von Geschäftsführung und Vorstand,
  • bereiten Sie Präsentationen und Redebeiträge vor,
  • verantworten Sie den Fortschritt beauftragter Projekte,
  • wirken Sie an der strategischen Planung mit.


Sie

  • verfügen über Berufserfahrung im NGO-Kontext,
  • haben ein abgeschlossenes Studium,
  • denken politisch, analytisch und auch kaufmännisch,
    können sich auf Deutsch und Englisch sehr gut und präzise ausdrücken (Französischkenntnisse von Vorteil),
  • sind an der Entwicklung der internationalen Medienlandschaft interessiert,
  • sind eine integrierende und überzeugende Persönlichkeit,
  • haben idealerweise schon längere Zeit im Ausland verbracht.


Wir bieten Ihnen:

  • eine Tätigkeit für eine renommierte internationale Menschenrechtsorganisation,
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle (eine Entfristung wird angestrebt),
  • ein Anfangsjahresgehalt von rund 37.000 Euro,
  • 30 Tage Jahresurlaub,
  • ein motiviertes und freundliches Team in Berlin-Mitte.


Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen: Motivationsschreiben inklusive Angabe eines frühesten Eintrittstermins, tabellarischer Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Kontaktdaten von zwei Referenzpersonen, die Sie uns bitte als ein (!) PDF-Dokument (maximal 1,5 MB) bis Donnerstag, 2. November 2017 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Rückfragen beantwortet gerne Christian Mihr unter +49 (0)30 202 15 10 - 0