Brot - EED


Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst sucht:

Fachkraft für Organisationsberatung und -entwicklung bei APADER (Kamerun)



Die Partnerorganisation APADER

Association pour la Promotion des Actions de Développement Endogènes Rurales (APADER) hat seinen Sitz in Bangangté im Département Ndé, Westkamerun. APADER ist eine staatlich anerkannte Nichtregierungsorganisation, die 1993 gegründet wurde. Im Département Ndé leben etwa 70 Prozent der Bevölkerung von der Landwirtschaft; die zur Verfügung stehenden Anbauflächen sind jedoch wesentlich geringer als der Bedarf. APADER setzt sich daher für die Stärkung der lokalen ländlichen Entwicklung bei gleichzeitigem Schutz der natürlichen Ressourcen ein, u.a. durch Einführung nachhaltigerer Anbau- und Produktionsmethoden. Ein weiterer Schwerpunkt von APADER ist die Unterstützung von Jugendlichen und von jungen Erwachsenen, sich aktiv bei sozialen und politischen Fragen einbringen zu können.
APADER ist eine kleine, aber aktive NGO. Derzeit arbeiten dort zehn Personen (sieben Männer, drei Frauen).


Das Projekt und die Aufgaben der Fachkraft

Mit Unterstützung der bisherigen Fachkraft von Brot für die Welt hat APADER in dem letzten Jahr die operativen und organisatorischen Abläufe professionalisiert. So konnte u.a. ein Planungs-, Monitoring- und Evaluationssystem (PM&E) eingeführt und eine strategische Dreijahresplanung erstellt werden.

Die Fachkraft wird besonders für folgende Aufgaben verantwortlich sein:

  • Fortführung der Systematisierung des Monitoring und der Evaluierung der Projekte
  • Begleitung bei der Anpassung und Verbesserung interner Abläufe
  • Erarbeitung eines Informations- und Wissensmanagementsystems; Nutzbarmachung von Erfahrungen
  • Entwicklung eines Programms zur Stärkung und Ausbildung von Jugendlichen als Friedensförderer, Durchführung von Seminaren
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln


Qualifikation der Fachkraft und Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium in Kommunikations- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Zusatzqualifikation in Personalmanagement, Organisationsberatung und -entwicklung und / oder in der Friedens- und Konfliktarbeit wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im entwicklungspolitischen Kontext
  • Sehr gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe interkulturelle Sensibilität
  • Belastbarkeit
  • Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaates oder der Schweiz


Wohnort der Fachkraft ist Bangangté. Sie ist dem Direktor von APADER direkt zugeordnet und wird gemeinsam mit den anderen Kolleginnen und Kollegen im Team zusammenarbeiten.


Die Leistungen von Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst bietet den Rahmen, in dem die vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung (ca. 3 Monate in Deutschland und Europa)
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Supervision während der Überseezeit


Die Vermittlung erfolgt im Rahmen des Programms „Ziviler Friedensdienst“ (ZFD).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (CV + Anschreiben) mit Angabe der Bearbeitungsnr. 3330801 bis 12.10.2017 an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
Abteilung Internationale Personaldienste
Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin