Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die weltweit agierende Einrichtung in Deutschland für Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information. Für das Förderprogramm „Humanitäre Hilfe“ in der Abteilung Dialoge sucht das ifa zum 01. November 2017 eine/einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

Mit diesem Förderprogramm setzt sich das ifa als Partner des Auswärtigen Amtes im Rahmen der Humanitären Hilfe für eine Zusammenarbeit von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen ein. Übergeordnetes Ziel ist es, bedarfsorientiert Menschen zu helfen, die sich in akuten Notlagen (z.B. durch Naturkatastrophen, Krisen und Konflikte) befinden. Das Förderkonzept beruht auf der „Strategie des Auswärtigen Amtes zur Humanitären Hilfe der Bundesregierung im Ausland“ und dient der Umsetzung der dort aufgeführten Ziele.

Ihre Aufgaben:

  • Antragsberatung und -prüfung, Projektbegleitung und –auswertung (Monitoring und Evaluation)
  • Systematische Aufarbeitung der Ergebnisse von geförderten Projekten (Statistik und Berichtfassung) und deren Wirkung
  • Recherchen zu Projektträgern, Projekten und Maßnahmen der Humanitären Hilfe
  • Redaktionelle Aufbereitung von Projektinhalten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit
  • Prüfen von Verwendungsnachweisen und Abschluss von Projekten im zweistufigen Zuwendungsverfahren

Wir erwarten:

  • Studienabschluss in einem der Aufgabe entsprechenden Gebiet
  • berufliche Erfahrungen, vorzugsweise in Entsende- oder Mittlerorganisationen oder in der Humanitären Hilfe
  • Mindestens Grundkenntnisse in der Verwendung öffentlicher Mittel (BHO) sowie im Projekt- und Wirkungsmanagement
  • Möglichst Qualifikation und fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die betreffenden Länder

Dienstort ist Berlin, die Stelle ist im Umfang von 100% zu besetzen und zunächst bis zum 31.12.2018 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TVöD/ Bund Entgeltgruppe 10, wofür die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 20.09.2017 (online unter https://ifa-portal.rexx-recruitment.com/stellenangebote.html?sid=pg3e2o6cs961993rjnbschoak2 )

Bewerbungsgespräche finden am Dienstag, den 17. Oktober in Berlin statt. Informationen zum ifa und zum Förderprogramm finden Sie auf unserer Homepage unter www.ifa.de. Für Fragen steht Ihnen Frau Kathöfer (030-28449132) gerne zur Verfügung.