GIZ

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir suchen für den Standort Lira in Uganda eine/n

Entwicklungshelfer/in als Berater/in für den Aufbau von dezentralem Wasserressourcenmanagement in der Außenstelle des Wasserministeriums


Wasserwirtschaft, Ingenieurswissenschaften, Umwelt-, Politik- oder Sozialwissenschaften, Geographie
JOB-ID: 32680


Tätigkeitsbereich

Die Partnerorganisation des Programms ist die Außenstelle des Direktorates für Wasserressourcenmanagement des Ministeriums für Wasser und Umwelt, angesiedelt in Lira in Nord-Uganda. Die Partnerorganisation soll in die Lage versetzt werden, integrierte und harmonisierte Pläne von Wassereinzugsgebieten zu erstellen und diese basierend auf standardisierten Projekt- und Prozessmanagementstrukturen zu implementieren. Dazu gehören sowohl die Einbindung von örtlichen Stakeholdern als auch die Stärkung der Berichts- und Analysefähigkeiten der Partnerorganisation


Ihre Aufgaben

  • Beratung der Partnerorganisation bei der Budgetplanung und dem nachhaltigen Management von Wassereinzugsgebieten
  • Harmonisierung der Planungs-, Umsetzungs- und Berichtsprozesse sowie Unterstützung bei der Einbindung der lokalen Stakeholdern
  • Unterstützung der Partnerorganisation bei der Abstimmung mit anderen dekonzentrierten Einheiten des Wasserministerium (insbesondere Water Management Zones, Water for Production, Water and Sanitation)
  • Vermittlung von Grundlagenwissen im Management von Projekten und Finanzen
  • Identifizierung von weiterem Trainingsbedarf


Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Langjährige Arbeitserfahrung in der Wasserwirtschaft
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Klimaresilienz
  • Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement und/oder in der Organisationsberatung
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen zwischen Dienstort und Hauptstadt, h
  • Erfahrung im Bereich Stakeholdermanagement
  • Erfahrung im Bereich Capacity Development


Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab

  • Arbeitserfahrung im afrikanischen Kontext (Erfahrung im ugandischen Kontext ist ein Vorteil)
  • Managementerfahrung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Regierungsinstitutionen
  • Erfahrung in der EZ-Feldarbeit, auch in abgelegenen Regionen
  • Hohe Frustrationstoleranz im Umgang mit und beim Arbeiten in Behörden


Weitere Informationen finden Sie hier: http://j.mp/GIZ32680