GIZ

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir suchen für den Standort Dedza in Malawi eine/n

Entwicklungshelfer/in als Berater/in zur Implementierung der Nationalen Sozialen Sicherungsstrategie auf Distriktebene (Dedza)

Fachkraft im Bereich Soziale Sicherung JOB-ID: 32202

 

Tätigkeitsbereich

Der/die Berater/in wird den District Council (DC) bei der Implementierung der National Social Support Policy (NSSP) und hier insbesondere hinsichtlich einer verbesserten Koordinierung und Harmonisierung der Teilprogramme der sozialen Sicherung auf Distriktebene beraten. Es geht darum, Prozesse in der dezentralen Verwaltung effizienter zu gestalten und die Kapazitäten der Distrikt-Mitarbeiter zu verbessern, sodass diese die NSSP umsetzen können.

 

Ihre Aufgaben

Der/die Berater/in (mit der Unterstützung zweier nationaler Kollegen) wird den District Council bei der Implementierung der NSSP unterstützen. Dies beinhaltet:

  • Die Beratung bei der Entwickelung und Dokumentation von Standardabläufen (zum Beispiel durch Vorlagen für die Bearbeitung von Prozessen)
  • Das Unterstützen der Weitergabe von Informationen zu „Best Practice“-Vorgehensweisen, auftretenden Schwierigkeiten und Erkenntnissen von der Distrikt- zur nationalen Ebene und das schriftliche Festhalten derselben
  • Die Unterstützung bei der Durchführung von Aktivitäten im Rahmen eines Pilotprojekts zu Eingliederung des „Catchment Management“-Ansatzes in ein Beschäftigungsprogramm (Public Works Programm)
  • Das Identifizieren von Möglichkeiten, verschiedene Programme der sozialen Sicherung zu verknüpfen, und das Implementieren einer bereits bestehenden Verknüpfung zwischen dem Schulspeisungs- und dem Public Works Programm.
  • Das Unterstützen der Entwicklung und Implementierung eines harmonisierten M&E-Systems auf Distrikt-Ebene.
 

Ihr Profil

 

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Studienabschluss als Ökonom/in, Sozialwissenschaftler/in oder Verwaltungswissenschaftler/in
  • Erfahrung im Themenbereich öffentliche Verwaltung und/oder Soziale Sicherung
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Führerschein
 

Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab

  • Kenntnisse in den Bereichen Targeting, Management Information Systems (MIS) und Organisationsentwicklung
  • Sehr gute Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten
  • Kulturelle Sensibilität und die Fähigkeit, sich an den lokalen Kontext anzupassen, einschließlich der Fähigkeit, zuzuhören und zu beobachten
  • Kreativität
  • Politische Sensibilität
 

Einsatzzeitraum

14 Monate
 

Standortinformationen

  • Wohnort: Dedza, 84 km südöstlich von Malawis Hauptstadt Lilongwe; Einsätze in anderen Distrikten sind möglich
  • Klima: Dedza liegt etwa 1600m ü.d.M. und weist ein gemäßigtes warmes Klima auf. Im Winter kann es kalt werden.
  • Gesundheitsversorgung: Es gibt ein kleines Distriktkrankenhaus und eine gute Gesundheitsversorgung in Lilongwe
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: Die Versorgungslage in der Stadt ist eingeschränkt: Lokale Produkte sind günstig, importierte Waren teuer
  • Erreichbarkeit: Eine gut ausgebaute Straße führt von Lilongwe über Dedza nach Blantyre. Internetzugang und Mobilfunknetze sind meist vorhanden
  • Schulsituation und Schulgeld: Internationale Schulen gibt es nur in Blantyre und Lilongwe. Schulgelderstattung gemäß GIZ-Richtlinien
  • Sicherheit: 24 Stunden-Bewachung sowie Sicherheitsvorkehrungen an der Unterkunft sind obligatorisch; die anfallenden Kosten werden von der GIZ übernommen
 

Rahmenbedingungen

  • Der Projektplatz ist für Ausreisende mit schulpflichtigen Kindern nicht geeignet
  • Die Bereitschaft für einen Einsatz an entlegenen Standorten wird vorausgesetzt
 

Unser Angebot

 

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01. Oktober 2017.
 

Kontakt

Michelle Selina Kessler
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!