Oxfam Deutschland e.V.
ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation mit Sitz in Berlin. Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 20 Oxfam-Organisationen mit rund 3.200 lokalen Partnern in fast 90 Ländern für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oxfam.de.

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir ab Anfang Oktober, befristet auf ein Jahr, eine/n:

Studentische/n Mitarbeiter/in

für den Bereich Kampagnen

mit dem Schwerpunkt „Krisen und Konflikte“. Die Arbeitszeit beträgt 20 Wochenstunden.

Ihre Aufgabe:

Sie unterstützen Oxfam bei der humanitären Kampagnenarbeit insbesondere bei Krisenthemen wie Syrien, Jemen, Flucht und Migration. Ziele sind dabei u.a. ein verbesserter Zugang zu humanitärer Hilfe von Menschen in Not, die Sicherung ihrer Lebensgrundlagen sowie die Durchsetzung von anderen grundlegenden Rechten. Durch die Arbeit zum Thema Flucht und Migration sollen vor allem mehr sichere und legale Wege für Menschen auf der Flucht und in Migration geschaffen und ihre Lebensverhältnisse verbessert werden. Oxfams Aktivitäten gründen sich im Wesentlichen auf die eigene weltweite Projektarbeit zu humanitärer Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen:

  • Korrespondenz, Terminkoordinierung und operative Planung
  • Organisation, inhaltliche Vorbereitung und bei Bedarf Dokumentation von Veranstaltungen (z.B. Lobbygespräche, Workshops)
  • Unterstützung der öffentlichen Kampagnenarbeit
  • Akquisition von bzw. Abstimmung mit Kooperationspartnern (einschließlich telefonischer und persönlicher Befragungen und Auswertung der gesammelten Informationen)
  • Recherche und Aufbereitung von Hintergrundinformationen, inhaltliche Vorarbeit und Übersetzung (aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt) von Webtexten und sonstigen Informationstexten, Artikeln und Publikationen
  • Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:

  • Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt internationale Politik), Sozialwissenschaften oder vergleichbare Fachrichtungen und Erfahrungen
  • Organisationstalent und Freude an Recherche und organisatorischen Aufgaben
  • ausgeprägte soziale Kompetenz sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • selbständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an entwicklungs- bzw. migrationspolitischen Themen
  • Muttersprachliche oder nahezu muttersprachliche Deutschkenntnisse
  • sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule während der gesamten Vertragslaufzeit

Wir bieten:

  • Einblick in die Arbeit einer international tätigen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation
  • die Mitarbeit in einem hoch motivierten Team
  • eine attraktive Vergütung auf Stundenbasis (€ 12,00/Std.)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei) und unter Angabe der Quelle, wo Sie auf unsere Ausschreibung aufmerksam geworden sind, bis zum 1. September 2017 über unser Online-Bewerbungsformular an:

Oxfam Deutschland e.V., Herrn Ulrich Bärtels, Leiter Personal & Organisation

Für Rückfragen steht Ihnen der Referent für Krisen und Konflikte, Herr Robert Lindner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der 37. Kalenderwoche stattfinden.

Jetzt Bewerben!