GIZ

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir suchen für den Standort Mahajanga in Madagaskar eine/n

Entwicklungshelfer/in als Berater/in für Regionalentwicklung und Raumplanung


JOB-ID: 32670


Tätigkeitsbereich

Im Rahmen des Vorhabens Schutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen (Programme d'Appui à la Gestion de l'Environnement, PAGE) unterstützt die GIZ im Auftrag des BMZ die madagassische Regierung dabei, den Schutz und die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen in und um die Schutzgebiete herum zu verbessern. Dabei ist die GIZ in den vier Regionen Diana, Boeny, Atsimo-Andrefana und Analamanga tätig, deren kommunale Verwaltungen bei der Umsetzung des Vorhabens eine wichtige Rolle spielen und die durch Qualifizierungs- und Beratungsmaßnahmen sowie Netzwerkbildung unterstützt werden. Zentraler Partner ist das Ministerium für Umwelt, Ökologie und Wald.

Sie unterstützen die Regionalverwaltung Boeny dabei, den Entwicklungsplan für die Region Boeny in einem partizipativen Prozess mit Akteuren aus Staat, Privatsektor und Zivilgesellschaft zu erarbeiten und umzusetzen. Technische Beratung (u.a. Kartenerstellung) und Prozessberatung sowie Moderation von Arbeitsgruppen und Workshops sind dabei zentrale Aufgaben der Tätigkeit.


Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen das regionale Komitee bei der Planung des Prozesses zur Erstellung des regionalen Entwicklungsplans.
  • Sie stellen sicher, dass die Planungsmethodik die kommunalen Landnutzungspläne sowie den regionalen Landnutzungsplan berücksichtigt.
  • Sie stärken die Kompetenzen der Mitglieder des Komitees und weiterer Akteure in methodischen und technischen Aspekten der Planung und Umsetzung des Entwicklungsplans.
  • Sie unterstützen die Aktualisierung der Bodennutzungskarten und die intersektorale Koordinierung der wichtigsten Akteure.
  • Sie unterstützen die Qualitätskontrolle im Prozess und des Endprodukts (Entwicklungsplan) sowie die Umsetzung des Plans.


Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Hochschulstudienabschluss in Raumordnung, Regionalplanung, Geographie, Soziologie oder vergleichbarer Disziplin;
  • Fundierte Kenntnisse und Arbeitserfahrungen in Landnutzungsplanung, partizipativen Planungsprozessen, GIS, Projektentwicklung;
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der Zusammenarbeit mit Kommunen und Regionalverwaltungen;
  • Sehr gute Französischkenntnisse;
  • Gute Kenntnis partizipativer Methoden, Planungsinstrumente sowie Monitoring und Evaluierung.


Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab

  • Arbeitserfahrung in Entwicklungsländern, insbesondere im südlichen Afrika;
  • Grundkenntsnisse in Madagassisch bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben, sind wünschenswert.
  • Interkulturelle Sensibilität, Fähigkeit zum Zuhören, Geduld und Flexibilität.


Einsatzzeitraum
24 Monate plus Vorbereitung


Standortinformationen

  • Wohnort: Mahajanga, Regionalhauptstadt
  • Klima: Wechsel von feucht-heißem und trocken-heißem Klima, Küstenstandort
  • Gesundheitsversorgung: gut ausgestattete Privatkliniken; Evakuierung in die Hauptstadt ist imNotfall täglich möglich.
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: verschiedene Einkaufszentren mit europäischem Standard, Vielzahl von lokalen Märkten
  • Erreichbarkeit: täglich Flüge nach Antananarivo (und von dort nach Europa); gute Straßenanbindung an die Hauptstadt
  • Schulsituation und Schulgeld: mehrere private madagassische Schulen für die verschiedenen Altersstufen, Erstattung der Schulgebühren gem. GIZ-Richtlinien
  • Sicherheit: Familienstandort


Rahmenbedingungen
Die Bereitschaft für einen Einsatz an entlegenen Standorten wird vorausgesetzt.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört auch die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Ihre Vertragslaufzeit beträgt mindestens 2 Jahre mit der Option der Verlängerung.

Informationen zu Voraussetzungen und Leistungen des Entwicklungsdienstes der GIZ
 

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich online zu bewerben, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person kontaktieren.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam- / Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails des Recruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.08.2017.


Kontakt
Nicolas Nuebel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!