GIZ

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir suchen für den Standort Siem Reap in Kambodscha eine/n

Kurzzeit-Entwicklungshelfer/in als Berater/in für die Entwicklung lokaler Tourismusangebote


JOB-ID: 32399


Tätigkeitsbereich

Im Rahmen des Regionalen Wirtschaftsentwicklungsprogramms der GIZ geht es bei dieser Position um die Weiterentwicklung eines nachhaltigen und inklusiven lokalen Tourismus als Beitrag zur Wirtschaftsentwicklung auf kommunaler Ebene in der Provinz Siem Reap. Partner sind mehrere Distrikte, in denen Tourismuspotential besteht und die dieses nachhaltig weiterentwickeln wollen. Grundlage hierfür ist der Dialog zwischen der politischen bzw. Verwaltungs-Ebene, dem Privatsektor sowie der Zivilgesellschaft.

Die Provinz Siem Reap ist wegen der Angkor-Ruinen durch einen intensiven internationalen Tourismus geprägt, der sich vor allem auf die Tempelanlagen konzentriert. Unterstützt wird das Konzept "Siem Reap - Beyond the Temples", das auf die Einbeziehung der breiten Bevölkerung in den ländlichen Gebieten der Provinz abstellt und hier neue, nachhaltige Einkommensquellen schafft.

Das Regionale Wirtschaftsprogramm der GIZ unterstützt die Provinz seit vielen Jahren mit einen sog. "Regionalmanagement-Ansatz", bei dem es um das Erkennen der lokalen wirtschaftlichen Möglichkeiten geht und darum, diese in Dialogprozessen und unter Einschluss der breiten Bevölkerung zu entwickeln (z.B. durch die Förderung von Netzwerken). Die Tourismusförderung ist Teil dieses Ansatzes.


Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Weiterentwicklung des lokalen Tourismus als Beitrag zur Wirtschaftsentwicklung auf kommunaler Ebene in der Provinz Siem Reap.
  • Dabei knüpfen Sie an bestehende Vorschläge und laufende Maßnahmen an und unterstützen die strategische Positionierung des Konzepts 'Siem Reap - Beyond the Temples' durch innovative Ideen.
  • Sie befassen sich besonders mit der Frage, wie das Konzept institutionell abgesichert werden kann und welche Rolle die Entwicklungszusammenarbeit dabei spielen soll (z.B. personelle Unterstützung).
  • Sie tragen dazu bei, die Maßnahmen in die globale Diskussion um inklusiven Tourismus einzubetten und entsprechende Austauschmöglichkeiten zu organisieren.


Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Sie können eine fachliche Qualifikation im Bereich Tourismus vorweisen (z.B. Reisemanagement) und/oder verfügen über vertiefte praktische Erfahrungen in diesem Bereich
  • Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft sowie wünschenswerterweise auch auf der kommunalen Handlungsebene


Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab

  • Sie sind in der Lage, bereits laufende Änderungsprozesse im Team konstruktiv weiterzuentwickeln
  • Sie können auf Deutsch und Englisch gut schriftlich formulieren und strukturiert berichten


Einsatzzeitraum
6 Monate


Standortinformationen

  • Wohnort: Siem Reap
  • Klima: tropisch-heiß
  • Gesundheitsversorgung: gut bis sehr gut in Siem Reap
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: Sehr gut in Siem Reap
  • Erreichbarkeit: Sehr gut (internationaler Flughafen in Siem Reap, gute Straßen)


Rahmenbedingungen

  • Die Bereitschaft für einen Einsatz an entlegenen Standorten wird vorausgesetzt
  • Bei Kurzzeiteinsätzen sind Arbeitserfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit notwendig
  • Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit werden vorausgesetzt
  • Eine Ausreise mit Haustieren ist nicht möglich


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Stelle um einen Kurzzeiteinsatz handelt, bei dem nur Bewerber/-innen in Betracht kommen, die bereits mindestens 12 Monate offiziell als Entwicklungshelfer/-in nach dem Entwicklungshelfergesetz (EhfG) gearbeitet haben. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet Ihnen dazu ein umfangreiches Leistungspaket.

Voraussetzungen für einen Kurzzeiteinsatz im Entwicklungsdienst der GIZ

Informationen zu Leistungen des Entwicklungsdienstes der GIZ


Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich online zu bewerben, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person kontaktieren.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam- / Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails des Recruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2017.


Kontakt
Barbara Vogt-Seeliger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!