AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) der AGEH ist das Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Im ZFD bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst mit lokalen Akteuren der Friedensarbeit. Fachkräfte des ZFD unterstützen einheimische Partnerorganisationen in allen Phasen von Konflikten: in der Konfliktprävention, der Gewaltminderung und der Konfliktnachsorge.

Integrierter Berater für Konfliktmanagement (m/w), CEJP, DR Kongo #2922



Ihr neues Aufgabenfeld –  neue Friedenspotentiale erschließen

Die 1978 gegründete Bischöfliche Kommission Justitia et Pax (CEJP) der Nationalen Bischofskonferenz der Demokratischen Republik Kongo (CENCO) in Kinshasa gilt als einflussreiche und glaubwürdige Institution der Friedensarbeit in der Region der Großen Seen. Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie die Versöhnungsinitiativen und Ansätze friedlicher Konfliktlösungen auf Gemeindeebene. Ein Versöhnungsprogramm wird in Zusammenarbeit mit politischen Gemeinden und Kirchengemeinden durchgeführt. Die Stärkung und Weiterentwicklung traditioneller Formen lokaler Verwaltung und die Wiederbelebung traditioneller Instrumente der Konfliktbearbeitung sind wesentliche Bestandteile der Strategie. Sie beraten bei der inhaltlichen und organisatorischen Professionalisierung des Programms Paix et Réconciliation.


Dies beinhaltet im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Die Durchführung von Trainings zu den Themen Konfliktmanagement, gewaltfreie Konflikttransformation, Weiterentwicklung traditioneller Formen von Konfliktbearbeitung, psychosoziale Betreuung und Einbindung von Gewaltopfern.
  • Sie beraten zu Projektmanagement: Steuerung, Monitoring, PME und arbeiten bei der Dokumentation und Außendarstellung des Programms mit.
  • Sie verantworten die fachliche und strategische Vernetzung der CEJP auf nationaler und internationaler Ebene.


Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium der Theologie, Gemeindepädagogik, Diakonie, Sozial- oder Geisteswissenschaften abgeschlossen.
  • Ihre berufliche Erfahrung im interkulturellen Kontext haben Sie idealer Weise in Subsahara - Afrika erworben.
  • Sie verfügen über theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrung im Konfliktmanagement und in der Friedensarbeit.
  • Kommunikations- und Beratungskompetenz zählen zu Ihren Stärken.
  • Sie können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren und gehören einer christlichen Kirche an.
  • Sie stellen sich gewandt auf neue Situationen ein und agieren stets kultursensibel.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich sehr gut in Französisch und haben Grundkenntnisse in Englisch.
  • Sie sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in.


Das Angebot der AGEH

Die AGEH bietet Ihnen:

  • individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag (mit Option auf Erneuerung), soziale Sicherung, Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte senden Sie diese unter Angabe der Kennziffer 2922 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!