AGEH

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e. V. (AGEH) ist der staatlich anerkannte Personaldienstleister der deutschen Katholiken und Katholikinnen im Entwicklungsdienst. Als Fachdienst vermitteln wir qualifizierte Fachkräfte in Vorhaben der internationalen Zusammenarbeit in Afrika, Asien, Lateinamerika und den Ländern Mittel- und Osteuropas. Wir sind zuverlässiger Ansprechpartner für rund 280 Fachkräfte im Ausland und kompetenter Partner für mehr als 150 Hilfsorganisationen. Rund 30 Prozent der Fachkräfte werden jährlich in den Zivilen Friedensdienst, ein Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, vermittelt. Für unsere Geschäftsstelle mit etwa 70 Mitarbeiter/-innen und einem Jahresbudget von rund 22 Mio. Euro suchen wir zum 1. April 2018

eine Geschäftsführerin / einen Geschäftsführer


Ihre Aufgaben:

  • Als führungsstarke Persönlichkeit übernehmen Sie die konzeptionelle und verwaltungsmäßige Leitung der Geschäftsstelle in Köln,
  • Sie sind für die Fortentwicklung der kirchlichen personellen Entwicklungszusammenarbeit und ihrer Instrumente in Personalauswahl, Vorbereitung, Begleitung und Rückkehr verantwortlich,
  • Sie gestalten die Zusammenarbeit mit kirchlichen Partnern in Deutschland und in den Partnerländern aus und
  • Sie vertreten die AGEH in Gremien der Kirche, der Gesellschaft und des Staates.


Ihr Profil:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss in einem für die Tätigkeit relevanten Studiengang,
  • Sie verfügen über langjährige berufliche Erfahrungen, auch im Ausland, in einem entsprechenden Kontext der Entwicklungszusammenarbeit,
  • Sie haben solide Erfahrungen in der Personalführung und in der Budgetsteuerung,
  • Sie können in zwei europäischen Fremdsprachen kompetent verhandeln und
  • Sie gehören der Katholischen Kirche an.


Die Geschäftsführerin/der Geschäftsführer wird vom Vorstand der AGEH bestellt.
Bewerbungen von Frauen sind uns besonders willkommen.
Die Vergütung ist der Stelle angemessen.

Ihre aussagekräftige elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte spätestens bis zum 1. Mai 2017 an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zur AGEH und ihren Aufgaben finden Sie unter www.ageh.de